Feiner Apfelkuchen

Zutaten

▪ etwas Fett
▪ 2 EL Semmelbrösel
▪ 1 EL Puderzucker

für die Füllung
▪ 75 g Zucker
▪ 1 EL abgeriebene Zitronenschale
▪ 3 EL Zitronensaft
▪ 1 Zimtstange
▪ 500 g säuerliche Äpfel

für den Teig
▪ 200 g weiche Butter
▪ 150 g Zucker
▪ 1 EL abgeriebene Zitronenschale
▪ 200 g Mehl
▪ 1 TL Backpulver



Zubereitung

200 ml Wasser mit Zucker, Zitronenschale, -saft und Zimtstange aufkochen und Herd ausschalten.

Äpfel schälen, entkernen, in Spalten schneiden und sofort in den Zitronensud geben, aufkochen, zugedeckt etwa 2 Minuten köchelnlassen und auskühlen lassen.

Butter und Zucker schaumigrühren, Eier, Zitronenschale und zuletzt Mehl unterrühren.

Backofen auf 175 °C vorheizen. Eine 24 cm große Springform fetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Hälfte des Teigs in der Form glattstreichen. Äpfel abtropfen lassen, ohne Zimtstange auf dem Teig verteilen und restlichen Teig darüberstreichen.

Kuchen auf der untersten Schiene im Ofen etwa 40 Minuten backen.

Mit Puderzucker bestreuen.