Farfalle mit Basilikumpesto

Zutaten

für 4 Personen

▪ 400 g Kartoffeln
▪ 250 g durchwachsener geräucherter Speck
▪ 2-3 EL Olivenöl
▪ 2 Zwiebeln

für die Nudeln
▪ 400 g Farfalle
▪ etwas Salz
▪ etwas Olivenöl

für das Pesto
▪ 100 ml Olivenöl
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ 2 Schalotten
▪ 1 Bund Basilikum
▪ 1 Bund Petersilie
▪ 50 g geriebener Parmesankäse
▪ etwas Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ etwas Cayennepfeffer
▪ etwas Paprikapulver





Zubereitung

Die Farfalle in Salzwasser mit dem Olivenöl bißfest garen, abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

Die Kartoffeln schälen, waschen und in feine Stifte schneiden. Den Speck in Streifen schneiden, das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin auslassen. Die Kartoffelstifte zum Speck geben und braten. Die Zwiebel schälen, feinwürfeln, zu den Kartoffeln geben und mitbraten.

Das Olivenöl in eine Schüssel geben. Die Knoblauchzehen und die Schalotten schälen und feinwürfeln, die Kräuter verlesen, waschen und grobschneiden. Alles zum Öl geben und das Ganze pürieren. Den geriebenen Parmesankäse untermischen. Mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Paprikapulver kräftig abschmecken.

Die Nudeln zu den Speckkartoffeln geben, kurz durchschwenken und erhitzen.

Die Nudeln dekorativ anrichten, mit dem Kräuterpesto überziehen, mit Petersilienzweigen garnieren und sofort servieren.