Falsches Gulasch

Zutaten

für 3 Personen

▪ 500 g Kartoffeln
▪ 250 g feingehackte Zwiebeln
▪ 1 feingehackte Knoblauchzehe
▪ 2 EL Schmalz
▪ 1 EL Tomatenmark
▪ 1 gestrichener TL Kümmel, im Mörser etwas zerstoßen
▪ 400 ml Brühe
▪ 1 1/2 EL Paprikapulver, edelsüß
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 1 EL saure Sahne
▪ 1 EL Thymian oder Petersilie
▪ 150 g Nudeln



Zubereitung

Kartoffeln waschen und mit der Schale kochen, auskühlen lassen, pellen und in Scheiben schneiden.

Schmalz in einem Topf erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin leicht bräunen, Tomatenmark und Kümmel unterrühren, nach und nach mit Brühe auffüllen, mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen und im geöffneten Topf bei mäßiger Hitze 20 Minuten einkochen lassen.

In der Zwischenzeit Nudeln kochen.

Saure Sahne und Kräuter an die Sauce geben, abschmecken und gut verrühren. Die in Scheiben geschnittenen Kartoffeln und die gekochten Nudeln in die Sauce geben und darin heißwerden lassen.