Erkältungssüppchen vom Huhn

Zutaten

▪ 1 Huhn, Suppenhuhn oder Hühnerklein
▪ 1 Bund Möhren
▪ 1 Knollensellerie
▪ 1 Kohlrabi
▪ 2 Petersilienwurzeln
▪ 1 Bund glatte Petersilie
▪ etwas Salz
▪ 200 g Nudeln



Zubereitung

Suppenhuhn, frisch oder gefrostet, in ca. 1 1/2 l Salzwasser ansetzen. Ideal ist ein frisches Huhn vom Bauern. 2-3 Stunden weichkochen, so daß es Fett auf der Oberfläche bildet. Wer will, kann auch noch Gemüsebrühe dazugeben.

Suppengemüse säubern, kleinschneiden, in die Brühe geben und bißfest kochen.

Huhn herausnehmen, ohne Knochen kleinschneiden und kleine Stücke Fleisch an die Suppe geben. Suppennudeln, welche extra in Salzwasser gekocht wurden, an die Suppe geben. Mit frischer Petersilie garnieren.

Variante: Man kann auch nur die Brühe ohne Fleisch, Nudeln und dem abgeschöpften Gemüse Kranken zum Aufbau reichen, damit sie wieder zu Kräften kommen. Je nach Appetit des Kranken können in der Hühnersuppe einzelne Zutaten drin gelassen werden.