Erbsensuppe mit Minze

Zutaten

für 2 Personen

▪ 400 g Erbsen
▪ 1 Zwiebel
▪ 50 g Butter
▪ 2 TL gekörnte Gemüsebrühe
▪ 100 g Sahne
▪ 5 EL Schmand
▪ 3 Zweige Minze
▪ 1 Zitrone
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer





Zubereitung

Die Zwiebel schälen und feinwürfeln. Butter in einem Topf zerlassen, die Zwiebelwürfel hinzugeben und bei schwacher Hitze glasigdünsten. Die Erbsen dazugeben und kurz mitdünsten.

750 ml Wasser in einem separatem Topf erhitzen und die gekörnte Gemüsebrühe darin auflösen. Die Erbsen und Zwiebelstückchen dazugeben und 13 Minuten bei mittlerer Hitze köchelnlassen. Nach 5 Minuten 6 EL Erbsen aus dem Topf abschöpfen und zur Seite stellen. Die Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen.

Die Suppe pürieren und mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Sahne einrühren und das Ganze 3 Minuten köchelnlassen. Die Blätter von einem Minze-Zweig abzupfen. 3 EL Schmand in einen Pürier-Becher geben, und mit den Minze-Blättchen zusammen pürieren.

Die Blätter von den übrigen zwei Minze-Zweigen abzupfen und in Streifen schneiden.

Die Suppe auf 2 Suppenteller verteilen. Die Erbsen in die Suppe geben. Je 2 TL Schmand obenauf geben und mit den Minze-Streifen verzieren.