Erbsencremesuppe mit Minze

Zutaten

für 2 Personen

▪ 1 kleine Zwiebel
▪ 1 EL Butter
▪ 300 g tiefgekühlte Erbsen
▪ 375 ml Hühnerbrühe
▪ 2 Scheiben gekochter Schinken (dick, je etwa 50 g)
▪ 2 EL Crème fraîche
▪ Salz
▪ Pfeffer
▪ 1 TL Zitronensaft
▪ 1 Zweig Minze





Zubereitung

Die Zwiebel schälen und feinwürfeln. Die Butter in einem Topf erhitzen, und die Zwiebelwürfel darin bei schwacher Hitze andünsten.

Die Erbsen hinzufügen und die Hühnerbrühe angießen. Alles aufkochen, die Hitze reduzieren, und die Suppe bei schwacher Hitze zugedeckt etwa 10 Minuten köchelnlassen.

Inzwischen den Schinken vom Fett-Rand befreien und in kleine Würfel schneiden.

Die Suppe im Mixer oder mit dem Pürierstab pürieren und wieder in den Topf füllen. Die Crème fraîche unterrühren und die Suppe aufkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft abschmecken. Die Schinkenwürfel hinzufügen.

Die Minze waschen und trockenschütteln. Die Blättchen abzupfen, in schmale Streifen schneiden und auf die Erbsencremesuppe streuen.