Entenkeule auf Sauerkraut

Zutaten

für 4 Personen

▪ 4 Entenkeulen
▪ 750 g Kartoffeln
▪ 750 g Sauerkraut
▪ 2 EL Enten- oder Gänseschmalz
▪ 2 kleingeschnittene Knoblauchzehen
▪ 2 Wacholderbeeren
▪ 1 TL Pfefferkörner
▪ 1 Lorbeerblatt
▪ 1 Prise Zucker
▪ 250 ml Riesling
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer



Zubereitung

Entenkeulen von beiden Seiten pfeffern und salzen und auf ein tiefes Backofenblech legen.

Kartoffeln schälen, vierteln, auf dem Blech um die Entenkeulen verteilen und mit Salz und Pfeffer bestreuen.

Blech für 60-70 Minuten auf der mittleren Schiene in den auf 220 °C vorgeheizten Backofen geben, nach ca. 30 Minuten Entenhaut mit einer Gabel anstechen. Kartoffeln zwischendurch immer wieder wenden.

Sauerkraut kurz mit kaltem Wasser abbrausen und gut abtropfen lassen.

Schmalz mit Knoblauch andünsten, Kraut, Wacholderbeeren, Lorbeerblatt und Pfefferkörner zugeben, mit Wein ablöschen, etwas salzen und zugedeckt ca. 45 Minuten leicht köchelnlassen.

Kraut mit Zucker abschmecken, auf einer vorgewärmten Platte anrichten, Entenkeulen darauflegen und Bratkartoffeln als Beilage servieren.