Entenbrust mit Chilikirschen

Zutaten

für 4 Personen

▪ 2 fleischige Entenbrustfilets à ca. 380 g
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 2 rote Zwiebeln
▪ 2 rote Chilischoten
▪ 1 EL Olivenöl
▪ 1 Glas Schattenmorellen (etwa 370 g Abtropfgewicht)
▪ 1 EL Honig



Zubereitung

Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.

Fettschicht der Entenbrustfilets mit einem scharfen Messer rautenförmig einschneiden, dabei aber keinesfalls so tief schneiden, daß das Fleisch angeschnitten wird. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Eine ofentaugliche Pfanne auf dem Herd heißwerden lassen, Entenbrustfilets mit der Fettschicht nach unten hineinlegen und 3-4 Minuten bei starker Hitze braten. Filets umdrehen und Pfanne im Ofen auf der mittleren Schiene in etwa 15 Minuten fertiggaren.

Zwiebeln schälen, vierteln und in dünne Streifen schneiden. Chilischoten waschen, entstielen und mit Kernen in feine Ringe schneiden.

Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebelstreifen und Chiliringe bei mittlerer Hitze unter Rühren andünsten. Schattenmorellen in einem Sieb kurz abtropfen lassen und dazugeben, mit Honig und Salz würzen und 5 Minuten offen köchelnlassen. Lauwarm auskühlen lassen.

Entenbrüste mit einem scharfen Messer in möglichst dünne Scheiben schneiden und mit Chilikirschen servieren.