English Chicken Pie

Zutaten

für 1 Person

für den Teig
▪ 250 g Mehl
▪ 150 g kalte Butter, in Stücke geschnitten
▪ 1 Prise Salz

für die Füllung
▪ 500 g Hähnchenbrustfilet, kleingeschnitten
▪ 150 g geviertelte Champignons
▪ 2 EL Olivenöl
▪ 1 kleine Zwiebel, feingehackt
▪ 50 g Butter
▪ 2 Zehen Knoblauch, feingehackt
▪ 2 EL Mehl
▪ 220 ml Hühnerbrühe
▪ 100 ml Sahne
▪ 1/2 Bund feingehackte Petersilie
▪ 150 g junger Spinat, kleingeschnitten
▪ etwas Muskat, frischgerieben
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer

zum Bestreichen
▪ 1 verquirltes Ei



Zubereitung

Mehl in eine Schüssel sieben, Salz hinzufügen, Butterwürfel hinzugeben und mit den Fingern solange zerreiben, bis eine feinkrümelige Masse entstanden ist. 6 EL sehr kaltes Wasser hinzugeben und zu einem festen Teig verarbeiten, in Folie wickeln und ca. 20 Minuten kaltstellen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Hähnchenstücke hineingeben und bei mittlerer Hitze anbraten, Pilze hinzugeben und mitbraten, bis das Hähnchenfleisch goldbraun und durch ist, beiseite stellen. Zwiebel- und Knoblauchwürfelchen anbraten, bis sie weich sind und zur Hähnchen-Pilz-Mischung geben.

Butter in einer Pfanne schmelzen, langsam Mehl einrieseln lassen und bei geringer Hitze unter ständigem Rühren 3 Minuten anschwitzen, bis eine gebundene Masse entsteht. Sahne und Hühnerbrühe einrühren und langsam zum Kochen bringen, dabei ständig umrühren. 5 Minuten köchelnlassen, bis die Sauce eindickt und cremig wird. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen. Pfanne vom Herd nehmen und Hähnchen-Pilz-Mischung einrühren. Petersilie und Spinat unterrühren, gut nachwürzen und vollständig abkühlen lassen.

Teig aus dem Kühlschrank nehmen, halbieren und beide Teile zu Kreisen in der Größe einer mittleren Kuchenform ausrollen. Mit einem Kreis den Boden einer leicht gefetteten Form auskleiden und Rand hochziehen und gut andrücken, mit verquirltem Ei bestreichen, Hähnchen-Masse hineinfüllen und mit der anderen Teighälfte bedecken. Mit Ei bestreichen und für 15 Minuten kühlstellen.

Ofen auf 200 °C vorheizen.

Kuchen noch einmal mit Ei bestreichen und in 25 Minuten goldbraunbacken.

Noch heiß servieren.