Eier mit grüner Sauce

Eier mit grüner Sauce

Zutaten

für 1 Person

▪ 200 g neue Kartoffeln
▪ 1/2 TL Kümmel
▪ 1 Bund gemischte Kräuter (z.B. Sauerampfer, Pimpernelle, Schnittlauch, Borretsch, Petersilie, Zitronenmelisse)
▪ 1 handvoll Kerbel
▪ 100 g Crème fraîche
▪ 1 TL mittelscharfer Senf
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 1-2 TL Zitronensaft
▪ 2 Eier



Zubereitung





Kartoffeln waschen, in einem Topf mit Wasser bedecken, Kümmel dazugeben, aufkochen und bei halbaufgelegtem Deckel in ca. 25 Minuten weichkochen.

Kräuter waschen und trockenschütteln, Blätter von den Stengeln zupfen und grob zerkleinern. Kerbel verlesen, waschen und trockentupfen. Alle Kräuter mit Crème fraîche und Senf in ein hohes Gefäß geben, feinpürieren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzig abschmecken.

Ca. 10 Minuten, bevor die Kartoffeln fertig sind, in einem kleinen Topf Wasser aufkochen. Eier an der stumpfen Seite anstechen, mit einem Löffel ins kochende Wasser legen und in 7-8 Minuten wachsweichkochen. Eier herausnehmen, kalt abschrecken, pellen, halbieren und mit der Sauce auf einem Teller anrichten.

Kartoffeln abgießen, ausdampfen lassen und entweder gepellt oder mit Schale dazu servieren.