Eier in Zwiebelsauce

Eier in Zwiebelsauce

Zutaten

für 4 Personen

▪ 8 Eier
▪ 4 Zwiebeln
▪ 2 EL Butter
▪ 1 EL Mehl
▪ 250 ml Milch
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Majoran
▪ 3 EL Sahne
▪ 2 EL gehackter Schnittlauch





Zubereitung

Eier hartkochen, gut mit kaltem Wasser abschrecken und pellen.

Zwiebeln feinhacken und in der Butter andünsten, ohne daß sie bräunen, die Zwiebel-Butter-Mischung mit Mehl bestäuben und gut verrühren, ohne daß die Mischung dunkel wird. Topf vom Herd nehmen, etwas abkühlen lassen und die Mischung mit Milch ablöschen. Die Sauce erhitzen und ca. 10 Minuten köchelnlassen, dabei ständig umrühren.

Die Zwiebelsauce durch ein Sieb passieren, würzen und nochmals erwärmen, mit Sahne verfeinern und evtl., wenn die Sauce zu dick sein sollte, noch mit ein klein wenig Milch verdünnen.

Zum Servieren die halbierten Eier auf eine vorgewärmte Platte geben, mit der heißen Sauce übergießen und mit Schnittlauchröllchen garnieren.