Dorschfilet mit Lauch-Tagliatelle

Dorschfilet mit Lauch-Tagliatelle

Zutaten

für 2 Personen

▪ 400 g Dorschfilets
▪ 3 mittelgroße Tomaten
▪ 2 Stangen Lauch, dünn und zart
▪ 75 g Emmentaler, gerieben
▪ 200 g Tagliatelle
▪ 2 EL Butterschmalz
▪ etwas Limetten- oder Zitronensaft
▪ etwas Paprikapulver, rosenscharf
▪ etwas bunter Pfeffer, aus der Mühle
▪ etwas Salz



Zubereitung

Fisch kalt abwaschen, abtrocknen und evtl. Gräten entfernen, mit Limetten- oder Zitronensaft beträufeln, mit Paprika, Pfeffer und Salz würzen und kaltstellen.

Vom Porree die ersten beiden Lagen entfernen und nur das Weiße und Hellgrüne verarbeiten. In ca. 6-8 cm lange Stücke und diese längs in sehr feine Streifen schneiden. Tomaten schälen, beide Enden großzügig entfernen und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Fisch darin hellbraun anbraten. Nach dem Wenden Dorschfilet mit Tomatenscheiben belegen, nochmal etwas pfeffern und salzen und mit Käse bestreuen. Fisch unter Deckel bei niedriger Hitze noch so lange erwärmen, bis der Käse gut verlaufen ist.

Gleichzeitig Tagliatelle in Salzwasser bißfest kochen. 3 Minuten vor Ende der Kochzeit Lauchstreifen dazugeben. Nudeln mit Lauch abgießen und mit überbackenem Dorschfilet anrichten.