Djuvec

Zutaten

▪ 200 g Reis
▪ 1 Zwiebel
▪ 3 Paprikaschoten
▪ 3 EL Olivenöl
▪ 4 kleine Tomaten
▪ 375 g Schweinefleisch
▪ 30 g Schweineschmalz
▪ 1 kleine Knoblauchzehe
▪ 1 TL Paprika, rosenscharf
▪ etwas Salz
▪ 1/8 l Rotwein





Zubereitung

Der mit einem Tuch abgeriebene Reis wird mit der feingehackten Zwiebel und den entkernten streifig geschnittenen Paprikaschoten in dem heißen Öl hellgelb geröstet und mit 1/2 l heißen Wasser aufgegossen. Fügen Sie die abgezogenen, geviertelten Tomaten hinzu und kochen Sie Reis und Gemüse in etwa 20 Minuten weich.

Das Fleisch wird in Würfel geschnitten und mit der gehackten Knoblauchzehe in dem Fett kurz durchgebraten. Streuen Sie Paprika darüber, gießen sie mit heißem Wasser auf und lassen Sie das Fleisch zugedeckt weichdünsten.

Reis und Fleisch werden miteinander vermischt und mit Salz abgeschmeckt.

Sie können das Fleisch mit etwas Rotwein gardünsten.

Auch mit Hühnerfleisch läßt sich nach dem gleichen Rezept ein ausgezeichnetes Reisfleisch zubereiten.

Besonders gut gelingt das serbische Reisfleisch, wenn es zugedeckt im Ofen gart.