Dämpfkraut

Dämpfkraut

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 kg Weiß- oder Rotkohl
▪ 1 große Zwiebel
▪ 1∕2 TL Zucker
▪ 300 ml Fleischbrühe
▪ 2 EL Butterschmalz
▪ 80 g gewürfelter durchwachsener Speck
▪ 1 EL Mehl
▪ 2 EL Obstessig
▪ etwas Salz



Zubereitung

Vom Kohl äußeren Blätter entfernen, Kohl vierteln, Strunk entfernen und feinraspeln. Zwiebel schälen und grobwürfeln.

Speck und Schmalz in einem Topf erhitzen, Zwiebel anrösten, Kohl hinzugeben und unter ständigem Rühren andünsten, salzen, Fleischbrühe langsam zugießen und bei mittlerer Hitze 50-60 Minuten im geschlossenen Topf weichgaren, gelegentlich umrühren. Etwa 10 Minuten vor Ende der Garzeit etwas Wasser mit Mehl vermengen und beigeben. Mit Essig abschmecken und servieren.

Das Kraut eignet sich als Basis für andere Gerichte oder als Beilage zu Hauptgerichten, wie z.B. Kasseler mit Sauerkraut.

Variante: Als Süd-Thüringer Kümmelkraut in Stückchen geschnittenen entkernten Apfel und 1-2 TL Kümmel zugeben.