Crostata di visciole

Zutaten

für den Teig
▪ 300 g Mehl
▪ 200 g Butter
▪ 100 g Zucker
▪ 1 Ei
▪ 1 Prise Salz

für die Füllung
▪ 350 g Kirschen
▪ 200 ml Kirschsaft
▪ 150 g Zucker
▪ 2 Gewürznelken
▪ 1 TL Zimt
▪ 3 EL Speisestärke
▪ 1 TL abgeriebene Zitronenschale
▪ 1 EL Zitronensaft



Zubereitung

Aus Mehl, Butter, Zucker, Ei und Salz einen Teig kneten, in Klarsichtfolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Es können sowohl frische als auch Kirschen aus dem Glas verwendet werden. Frische Kirschen entsteinen.

Kirschen mit Kirschsaft, restlichem Zucker, Nelken und Zimt in einem Topf aufkochen, einige Minuten bei mittlerer Hitze köchelnlassen, Nelken entfernen, mit Speisestärke andicken und Zitronenschale und -saft hinzufügen.

2/3 des Teigs auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche ausrollen und in eine eingefettete Springform legen; der Rand sollte ca. 2 cm hoch sein.

Backofen auf 175 °C vorheizen.

Kirschmasse auf den Teig geben. Aus restlichem Teig Streifen schneiden und ein Gittermuster auf den Kuchen legen.

Ca. 40 Minuten goldbraunbacken und mit frischgeschlagener Sahne servieren.