Chili-Öl

Zutaten

▪ 10 getrocknete Chilischoten
▪ 1/4 l Sonnenblumenöl
▪ 1/4 l Olivenöl





Zubereitung

Vor dem Einlegen müssen die Chilischoten trocknen. Direkt nach der Ernte an einem schattigen und trockenen Platz für ca. 10 Wochen trocknen lassen.

Die Chilischoten vom Stiel befreien. Mit einem scharfen Messer der Länge nach aufschneiden. Anschließend die Chilihälften mit dem Öl vermischen.

Das fertige Chili-Öl in eine luftdicht verschlossene Flasche füllen und für ein paar Wochen an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren. Es ist wichtig, daß die Flasche wirklich luftdicht verschlossen ist, da ansonsten Schimmel entstehen kann.

Tips: Das Chili-Öl eignet sich hervorragend um z.B. Salatrezepte die nötige Würze zu verleihen. Wir verwenden in diesem Chili-Öl Rezept eine Mischung aus Olivenöl und Sonnenblumenöl. Olivenöl hat einen sehr starken Eigengeschmack und Sonnenblumenöl ist eher geschmacksneutral. Somit bleibt auch der Geschmack der Chilis erhalten.