Bulette „Cordon bleu“

Bulette "Cordon bleu"

Zutaten

für 2 Personen

▪ 300 g gemischtes Hackfleisch
▪ 60 g Semmelbrösel
▪ 1 Ei
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Muskatnuß
▪ 60 g junger Gouda im Stück
▪ 2 Scheiben gekochter Schinken
▪ 2 EL Butterschmalz



Zubereitung

Hackfleisch, 30 g Semmelbrösel und Ei in eine Schüssel geben, mit Salz, Pfeffer und etwas frischgeriebener Muskatnuß würzen und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten.

Gouda in 4 gleichgroße Stücke schneiden. Schinken halbieren. Jeweils 1 Käsestück in 1⁄2 Schinkenscheibe wickeln.

Hackteig in 4 Portionen teilen. Jede Portion etwas flachdrücken, 1 Käse-Schinken-Päckchen daraufgeben und Hackteig sorgfältig darum verschließen.

Ofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.

Restliche Semmelbrösel auf einen Teller geben. Butterschmalz in einer ofenfesten Pfanne erhitzen. Buletten nacheinander in den Semmelbröseln wenden, leicht andrücken und bei mittlerer bis starker Hitze rundum 6 Minuten anbraten. Buletten in der Pfanne im heißen Ofen auf dem Rost auf der mittleren Schiene 10 Minuten fertigbraten.