Budapester Rosinenschnitten

Zutaten

▪ 175 g Butter
▪ 150 g Puderzucker
▪ 2 Eier
▪ 1 Prise Salz
▪ 325 g Mehl
▪ 200 g Rosinen





Zubereitung

Die Rosinen in heißem Wasser aufquellen lassen.

Die Butter in einer erwärmten Schüssel mit dem Zucker schaumigrühren. Dann die übrigen Zutaten beigeben und alles zu einem festen Teig verarbeiten. Davon eine Stange formen und im Kühlschrank 2 Stunden ruhenlassen.

Mit einem scharfen Messer in ca. 6 cm lange Stücke schneiden und diese in Mittelhitze hellgelb backen.

Evtl. noch heiß mit Vanilleglasur überpinseln.