Buchteln

Zutaten

für 12 Buchteln

▪ 500 g Mehl
▪ 20 g Hefe
▪ 70 g Zucker
▪ 200 ml Milch
▪ 40 g Butter
▪ 1/2 Vanilleschote
▪ 3 Eigelb
▪ 1 Msp. Salz
▪ abgeriebene Zitronenschale von 1/2 Zitrone
▪ 150 g Aprikosenkonfitüre
▪ Puderzucker





Zubereitung

Mehl in eine Schüssel sieben. In die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe zwischen den Händen zerreiben und in die Mitte geben. Mit 2 TL Zucker und 50 ml lauwarmer Milch verrühren. Etwa 20 Minuten abgedeckt an einen warmen Ort stellen, bis sich Blasen bilden.

Butter und übrigen Zucker in die restliche lauwarme Milch (ca. 30 °C) rühren. Zur Hefe geben. Alles von der Mitte her vermischen. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark mit dem Messer herauskratzen. Mit Eigelb, Salz und der abgeriebenen Zitronenschale zum Teig geben. Alles mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen. In der Schüssel abgedeckt an einem warmen Ort so lange gehenlassen, bis die Teigmenge sich verdoppelt hat.

Den gegangenen Teig durchkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. In 12 Quadrate (ca. 6 x 6 cm) schneiden. Konfitüre in die Mitte geben. Ecken übereinanderschlagen. Mit dem Verschluß nach unten dicht beieinander in eine Auflaufform setzen. Abgedeckt etwa 30 Minuten gehenlassen.

Backofen auf 170 °C (Umluft 150 °C / Gas Stufe 2) vorheizen. Buchteln mit Butter bestreichen und etwa 30 Minuten backen. Mit Puderzucker bestreuen. Warm aus der Form servieren.