Brot-Tomaten-Suppe

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 Baguette vom Vortag (250 g)
▪ 1 große Zwiebel
▪ 2 Bund Basilikum
▪ 5 EL Olivenöl
▪ 1 Dose geschälte Tomaten (groß, 800 g)
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ Salz
▪ weißer Pfeffer

zum Beträufeln
▪ Olivenöl





Zubereitung

Das Brot in Scheiben schneiden, einen Tag stehenlassen.

Die Brotscheiben in eine Schüssel geben, mit Wasser bedecken und etwa 10 Minuten quellenlassen.

Inzwischen die Zwiebel schälen und sehr fein hacken. Das Basilikum waschen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Eine Hälfte feinhacken, die übrigen Blättchen ganzlassen.

In einem großen Topf 3 EL Olivenöl erhitzen. Die Zwiebel darin glasigbraten. Das Brot ausdrücken und zerpflücken, die Tomaten etwas kleiner schneiden.

Die Tomaten und das Brot mit dem gehackten Basilikum und dem übrigen Öl in den Topf geben und unter Rühren bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten garen. Es sollte ein geschmeidiges Püree entstehen.

Den Knoblauch schälen und dazupressen. Dis Basilikumblättchen untermischen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Suppe in vorgewärmte Teller füllen und mit etwas Olivenöl beträufeln.