Brombeer-Mousse

Zutaten

für 4 Personen

▪ 6 Blatt Gelatine
▪ 250 g Sahne
▪ 150 g Zucker
▪ Schale von 1/2 Zitrone
▪ 1 Nelke
▪ 1/4 l Rotwein
▪ 250 g Birnen
▪ Saft von 1 Zitrone
▪ 400 g Brombeeren
▪ 1 Ei
▪ 5 Eigelb





Zubereitung

Brombeeren verlesen, einige Früchte für die Garnitur zurückbehalten, restliche Früchte in einem Topf zerdrücken und leicht erwärmen, bis sie Saft ziehen. Durch ein Sieb streichen, mit Zitronensaft verrühren und abkühlen lassen.

Birnen schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. In Rotwein mit Nelke und Zitronenschale weichdünsten, abgießen, dabei Garsud auffangen. Birnen pürieren. Gelatine einweichen.

Zucker mit Eigelb und Ei in einer Schüssel schaumigschlagen, Birnensud dazugießen und im Wasserbad zu einer dicklichen Creme schlagen. Gelatine tropfnaß hinzufügen und unter Schlagen in der Creme auflösen.

Schüssel in Eiswasser stellen, Brombeer-Mark und Birnenpüree unterrühren. Wenn die Mousse fester wird, die steif geschlagene Sahne unterziehen. Mousse in eine Schale füllen und für ca. 2-3 Stunden kühlstellen.

Mit Löffeln Klößchen von der Mousse abstechen und mit Brombeeren auf Tellern anrichten. Nach Wunsch mit Zitronenmelisse garniert servieren.