Broccoli-Pfannkuchen

Zutaten

für 6 Personen

▪ 80 g Mehl
▪ 1/4 l Milch
▪ 3 Eier
▪ Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 3 EL Öl
▪ 750 g Broccoli
▪ 150 g Schinkenspeck
▪ 20 g Butter oder Margarine
▪ Muskatnuß, gerieben
▪ 200 g Fleischtomate





Zubereitung

Mehl mit der Milch glattrühren, dann die Eier unterrühren und den Teig mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Schinkenspeck in kleine Würfel schneiden, im Öl ausbraten und herausnehmen, Broccoli putzen und waschen, die Röschen abtrennen, die Stiele schälen und in Scheiben schneiden.

Die Broccoli-Röschen und die Broccoli-Stiele in kochendes Salzwasser geben und darin 5 Minuten garen. Broccoli abtropfen lassen.

Die Hälfte zusammen mit der Butter oder der Margarine pürieren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Den restlichen Broccoli unter das Püree ziehen. Die Tomate vierteln, entkernen und würfeln.

Aus dem Teig pro Portion einen Pfannkuchen backen, dabei einen Teil der Speckwürfel einbacken. Broccoli auf den Pfannkuchen verteilen und mit dem restlichen Speck und Tomatenwürfeln bestreuen.