Broccoli-Nudel-Auflauf

Zutaten

für 4 Personen

▪ 250 g Penne
▪ etwas Salz
▪ 400 g Broccoli
▪ 2 rote Paprikaschoten
▪ 2 Zwiebeln
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 2 EL Butter
▪ 1 gestrichener EL Mehl
▪ 200 ml Gemüsebrühe
▪ 200 ml Milch
▪ 100 g Crème fraîche
▪ 100 g frischgeriebener Parmesan
▪ etwas Pfeffer
▪ 1 Prise Muskatnuß, frischgerieben
▪ 1 EL gehackte Petersilie

für die Form
▪ etwas Fett



Zubereitung

Penne in reichlich Salzwasser bißfest kochen.

Broccoli putzen und in Röschen teilen, Stiele schälen und kleinwürfeln. Alles abspülen. Broccoli und Stiele in Salzwasser 2-3 Minuten blanchieren, mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und in Eiswasser abschrecken, abgießen und gut abtropfen lassen.

Paprika vierteln, putzen, abspülen und in Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch pellen, Zwiebeln würfeln.

Penne abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

Butter in einem Topf schmelzen, Zwiebeln glasigdünsten, Knoblauch dazupressen, Mehl darüberstäuben und anschwitzen. Gemüsebrühe und Milch unter Rühren angießen, einmal aufkochen, Crème fraîche und 70 g Parmesan einrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Nudeln, Broccoli und Paprika in eine gefettete Auflaufform geben, Sauce darübergießen und mit restlichem Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas Stufe 3-4, Umluft 180 °C) 20-25 Minuten backen.

Mit Petersilie bestreut servieren.