Bratkartoffel-Blutwurst-Pfanne

Bratkartoffel-Blutwurst-Pfanne

Zutaten

für 2 Personen

▪ 1 Bund Schnittlauch
▪ 2 säuerliche Äpfel
▪ 1 EL Apfelessig
▪ 1 TL scharfer Senf
▪ 2 EL saure Sahne
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 1 Prise Kümmel
▪ 600 g vorwiegend festkochende Kartoffeln
▪ 250 g Blutwurst (feste Sorte zum Braten)
▪ 2 EL Butterschmalz



Zubereitung

Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Röllchen schneiden. Äpfel vierteln, schälen und vom Kerngehäuse befreien. Apfelviertel in kleine Würfel schneiden, mit Essig, Senf, Sahne und Schnittlauch verrühren und mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken.

Kartoffeln schälen, waschen, in knapp 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und gut trockentupfen. Blutwurst häuten und in etwas dickere Scheiben schneiden.

Butterschmalz in der Pfanne erhitzen, Kartoffeln dazugeben, salzen und bei mittlerer bis großer Hitze ca. 12 Minuten braten, bis sie gar und schön gebräunt sind; dabei häufig wenden. Kartoffeln an den Rand schieben und Blutwurstscheiben in der Mitte der Pfanne auf beiden Seiten kräftig anbraten. Wurst- und Kartoffelscheiben vorsichtig mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf 2 Teller verteilen und mit dem Apfelsalat servieren.