Brathähnchen mit Lorbeer

Brathähnchen mit Lorbeer

Zutaten

für 4 Personen

● 2 kleine Hähnchen
● 1 Zitrone in Scheiben
● 2 Lorbeerblätter
● 60 ml Olivenöl
● etwas Salz
● etwas Pfeffer
● 6 geviertelte geschälte Kartoffeln
● 12 ungeschälte Knoblauchzehen
● 250 ml Hühnerbrühe



Zubereitung

Hähnchen von Rückgrat und Brustbein befreien, unter die Haut Zitronenscheiben und Lorbeerblätter schieben und Haut darüber glattstreichen, Hähnchen mit Öl bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Restliches Öl in eine Kasserolle gießen, Kartoffeln und Knoblauch auf dem Boden Kasserolle verteilen und Hähnchen mit der Hautseite nach oben darauflegen. Im auf 220 °C vorgeheizten Backofen 40 Minuten braten.

Knoblauch und Kartoffeln aus der Form kratzen und Hähnchen bei 200 °C 15 Minuten backen.

Fleisch aus der Kasserolle nehmen, Bratensaft aufkochen und mit Hühnerbrühe angießen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und einkochen lassen.

Hähnchen mit der Sauce servieren und Kartoffeln separat dazu reichen.