Bohnen-Rindfleisch-Gemüse

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 kg grüne Bohnen
▪ 4 große Kartoffeln, festkochend
▪ 2 Zwiebeln, in Lamellen geschnitten
▪ 400 g Rumpsteak, in Rouladen-Stärke geschnitten
▪ Schale von 1 Zitrone
▪ 1/2 l Fleischbrühe
▪ 10 kleine Tomaten, halbiert
▪ 1 Bund Bohnenkraut
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Butter
▪ etwas Olivenöl





Zubereitung

Rumpsteak-Scheiben in mundgerechte Stücke schneiden. Salzen, pfeffern, mit gehacktem Bohnenkraut und abgeriebener Zitronenschale und mit 2 EL Olivenöl begießen. Das Fleisch gut mit Olivenöl und den Gewürzen vermengen und eine Stunde marinieren lassen. In dieser Zeit die Bohnen putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Anschließend beides in Salzwasser mit etwas Bohnenkraut garkochen.

Die Zwiebeln in Lamellen schneiden. Das Olivenöl und Butter (auf 3 EL Olivenöl 2 EL Butter) erhitzen. Das Fleisch anbraten, die Zwiebeln dazugeben und gut vermengen. Nun die Bohnen und Kartoffeln dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen.

Zum Schluß die Tomaten beigeben. Diese sollen nur leicht zerfallen. Mit Brühe ablöschen.

Nach Geschmack beim Servieren noch etwas frisches Olivenöl, vielleicht etwas Zitronensaft oder Bohnenkraut dazugeben.

Idealer Begleiter für dieses Gericht ist ein kräftiger Weißwein. Dazu reichen Sie Fladenbrot.