Bohnen-Hack-Topf

Zutaten

für 4 Personen

▪ 3 Tassen Reis
▪ 500 g grüne Bohnen (auch aus der Dose möglich)
▪ 2 mittlere Tomaten
▪ 3 mittlere Zwiebeln
▪ 1 kleine Dose Tomatenmark
▪ 4 große Kartoffeln
▪ 500 g gemischtes Hackfleisch
▪ etwas Öl
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Muskat



Zubereitung

Reis in genügend kochendem Wasser mit 1 TL Salz kochen, abschütten und mit klarem Wasser übergießen, abtropfend stehenlassen.

Tomaten kurz in kochendes Wasser geben, Haut abziehen und würfeln.

Bohnen in 2 cm große Stücke schneiden, mit 1 gewürfelten Zwiebel, Öl, Pfeffer, Salz, Muskat und Tomaten dünsten, evtl. etwas Wasser dazugeben. Wenn die Bohnen weich sind, sollte kein Wasser mehr im Topf sein. Bohnen stehenlassen.

Hackfleisch mit restlichen gewürfelten Zwiebeln, Öl, Pfeffer, Salz und Tomatenmark anbraten und ca. 15 Minuten kochenlassen, etwas Wasser hinzugeben. Die Fleischmasse muß am Ende ziemlich trocken sein.

Fleisch und Bohnen mischen.

Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden.

In einem großem Topf Öl erhitzen, Kartoffelscheiben auf den Boden legen und schichtweise Reis und Bohnen-Fleisch-Gemisch in den Topf geben, 30 Minuten bei geringer Hitze zugedeckt kochenlassen.

Nach dem Kochen Topf stülpen und die Kartoffeln mit einer Kelle vom Boden lösen.