Blaubeerpfannkuchen

Zutaten

für 4 Personen

▪ 50 g Butter
▪ 250 g Blaubeeren
▪ 200 g Mehl
▪ 1 TL Backpulver
▪ 1 TL Salz
▪ 1 EL Zucker
▪ 2 Pck. Vanillezucker
▪ 3 Eier
▪ 250 ml Milch
▪ 200 ml Mineralwasser
▪ 100 g Butterschmalz
▪ 4 TL Puderzucker



Zubereitung

Blaubeeren verlesen, in ein Sieb legen, unter fließendem kaltem Wasser abwaschen und abtropfen lassen. Mehl, Backpulver, Salz, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mischen.

Butter in einem kleinen Topf zum Schmelzen bringen. Eier, Milch, Mineralwasser und zerlassene Butter in einer großen Schüssel mit dem Handrührgerät verrühren, Mehl dazugeben und weiterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Blaubeeren vorsichtig unterheben. Teig mindestens 15 Minuten ruhenlassen.

Butterschmalz portionsweise in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Je nach gewünschter Dicke 1-2 Schöpfkellen Teig hineingeben und die Pfanne so schwenken, daß sich der Teig gleichmäßig verteilt. Pfannkuchen von jeder Seite bei mittlerer Hitze 2-3 Minuten backen. Zum Wenden einen flachen Teller benutzen. Auf diese Weise weitere Pfannkuchen backen, bis der Teig verbraucht ist.

Vor dem Servieren die Pfannkuchen mit Puderzucker bestreuen.