Birne Hélène

Zutaten

für 4 Personen

▪ 4 vollreife, kleine Williams-Christ-Birnen
▪ 250 ml Moselwein
▪ 1 EL Zucker
▪ 1 Stange Zimt
▪ 50 g zartbittere Schokolade
▪ 125 ml Sahne
▪ 500 g Vanilleeis





Zubereitung

Die Birnen mit einem scharfen Küchenmesser dünn schälen. Dann halbieren und vorsichtig das Kerngehäuse herausstechen.

Den Wein mit dem Zucker in einen Topf geben, die Zimtstange hinzufügen. Die Birnenhälften darin bei schwacher Hitze zugedeckt 10 Minuten dünsten.

Die Birnen in einem Sieb über einer Schüssel abtropfen lassen.

4 Portionsschälchen im Eiswürfelfach des Kühlschranks oder im Gefriergerät durchkühlen lassen.

Die Schokolade zerbröckeln, in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze (Automatikplatte kleinste Stufe oder Wasserbad) schmelzen lassen. Die Sahne mit der Flüssigkeit von den Birnen unterrühren und die Sauce zugedeckt heißhalten.

Das Vanilleeis in gleichgroße Würfel schneiden und diese in die kalten Portionsschälchen verteilen.

Neben jede Portion zwei Birnenhälften legen und das Eis mit der heißen Schokoladensauce übergießen.