Bierbrötchen

Zutaten

▪ 900 g Weizenmehl
▪ 100 g Roggenmehl
▪ 1/2 l dunkles Weizenbier
▪ 2 TL Salz
▪ 40 g Hefe
▪ 1 EL Butter
▪ einige Haferflocken





Zubereitung

Das lauwarme Bier in eine Schüssel geben und die Hefe darin auflösen. Roggenmehl darunterrühren und über Nacht im Kühlschrank stehenlassen.

Die restlichen Zutaten mit dem Hefeansatz zu einem glatten Teig kneten und den Teig in 20 Brötchen teilen und rundformen. Die Teiglinge mit Wasser einpinseln und in Haferflocken wälzen.

Auf gefettete Bleche verteilen und etwa bis zur doppelten Größe aufgehen lassen.

Bei 275 °C in den Ofen schieben und auf 200 °C herunterstellen, ca. 20 Minuten backen.