Bienenkorb

Zutaten

für 4 Personen

▪ 250 g Makkaroni
▪ etwas Salz
▪ 1 altbackenes Brötchen
▪ 375 g gemischtes Hackfleisch
▪ 2 Eier
▪ 2 Zwiebeln
▪ 1 EL Petersilie
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Muskat
▪ 1 Prise Paprika, edelsüß
▪ etwas Butter

für die Sauce
▪ 250 g grüne Paprikaschoten
▪ 250 g Tomaten
▪ 1 l Fleischbrühe
▪ 1 Prise Zucker
▪ etwas Salz
▪ etwas Paprika, edelsüß
▪ etwas Pfeffer
▪ 1 TL Speisestärke





Zubereitung

Ganze Makkaroni in gesalzenem Wasser 10 Minuten kochen. Auf ein Sieb schütten, mit kaltem Wasser abschrecken, gut abtropfen lassen.

Brötchen in Wasser einweichen, gut ausdrücken, zum Hackfleisch geben, ebenso Eier, geschälte und gehackte Zwiebeln und gewaschene und gehackte Petersilie. Salz, Pfeffer, Muskat und Paprika darüberstreuen. Fleischteig mischen und abschmecken.

Eine glatte feuerfeste Schüssel einfetten. Den Boden spiralenförmig mit Makkaroni auslegen. Sofort Fleischteig hineingeben, damit die Nudeln nicht verrutschen. Form mit einem Deckel schließen, ins Wasserbad stellen. Es darf nur so viel Wasser darin sein, daß die Schüssel bis zur halben Höhe darinsteht. Bienenkorb bei kleiner Hitze 50-60 Minuten garen.

Die Paprikaschoten entkernen, waschen und in kleine viereckige Stücke schneiden. Die Tomaten häuten und würfeln. Beides mit dem Zucker 15 Minuten kochen. Evtl. nachsalzen und mit Pfeffer und Paprika würzen.

Speisestärke in kaltem Wasser anrühren. Gemüsesoße damit binden.

Form aus dem Wasserbad nehmen. Leicht abkühlen lassen. Auf eine vorgewärmte Platte stürzen und mit der Sauce servieren.