Berliner Pfannkuchen

Zutaten

▪ 350 g Mehl
▪ 150 g Maisstärke
▪ 50 g Hefe
▪ ca. 1/8 l Milch
▪ 100 g Margarine
▪ 75 g Zucker
▪ 2 Eier
▪ Schale von 1 Zitrone
▪ etwas Marmelade oder Pflaumenmus
▪ etwas Fett
▪ 125 g Zucker
▪ 1 Pck. Vanillinzucker



Zubereitung

Mehl und Maisstärke in eine Schüssel sieben, in die Mitte in eine Vertiefung die Hefe bröckeln und mit lauwarmer Milch und etwas Mehl und Stärke verrühren. Das weiche Fett und den Zucker auf dem Mehlrand verteilen und den Hefeteig aufgehen lassen.

Nach dem Aufgehen des Vorteigs alles mit den Eiern und der abgeriebenen Zitronenschale zu einem Hefeteig verarbeiten und ausrollen.

Auf der Hälfte der Platte mit einem Wasserglas Kreise andeuten. In die Mitte je 1 TL Marmelade oder Pflaumenmus geben, die andere Teighälfte überklappen und die Teigplatten um die Marmeladenhäufchen zusammendrücken. Mit dem Glas beide Teigschichten so ausstechen, daß die Füllung in der Mitte bleibt.

Gehenlassen und im heißen Fett schwimmend ausbacken, in Zucker und Vanillinzucker wenden und frisch zu Tisch geben.