Berliner Burger

Zutaten

für 4 Personen

▪ 5 längliche Brötchen (davon 1 Brötchen vom Vortag)
▪ 1 große Zwiebel
▪ 1 EL Butter
▪ 300 g mageres Rinderhackfleisch
▪ 300 g nicht zu fettes Schweinehackfleisch
▪ 1 Ei
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 4 EL mittelscharfer Senf

zum Bestreichen
▪ etwas Öl



Zubereitung

Brötchen vom Vortag in kaltem Wasser ca. 10 Minuten einweichen, gut ausdrücken und in eine Schüssel geben. Zwiebel schälen und kleinwürfeln. Butter schmelzen, Zwiebel andünsten und unter das Brötchen mischen. Beide Hackfleischsorten und Ei dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut durchkneten. Bis zum Grillen kaltstellen.

Grill anheizen.

Übrige Brötchen aufschneiden. Aus der Hackfleischmasse 8 gleichmäßig runde flachgedrückte Hacksteaks formen.

Grillrost heißwerden lassen und leicht ölen. Hacksteaks auf den Rost legen und bei mittlerer Hitze pro Seite 5-8 Minuten grillen. Gleichzeitig am Rand des Rosts die Brötchen auf den Schnittflächen kurz anrösten.

Brötchen mit den Hacksteaks füllen und je 1 guten Klecks Senf daraufgeben.