Beerengrütze mit Vanillesauce

Zutaten

▪ 150 g rote Johannisbeeren, gewaschen, verlesen
▪ 150 g Erdbeeren, gewaschen, verlesen
▪ 150 g Himbeeren, gewaschen, verlesen
▪ 250 ml Weißwein
▪ 130 g Zucker
▪ 50 ml Zitronensaft
▪ 8 Blatt Gelatine
▪ 300 ml Milch
▪ 1 Vanilleschote
▪ 15 g Speisestärke





Zubereitung

Einige Früchte zum Garnieren zurückbehalten. Die restlichen Beeren mit dem Weißwein pürieren, in eine mikrowellengeeignete Schüssel geben und abgedeckt in der Mikrowelle bei 800 Watt 7-9 Minuten erhitzen. 100 g Zucker und den Zitronensaft unterziehen.

Die Gelatine in kaltem Wasser ca. 10 Minuten einweichen, danach herausnehmen und ausdrücken. Die Gelatine in das heiße Früchtepüree rühren, bis sie sich gelöst hat. Die Grütze in den Kühlschrank stellen und festwerden lassen.

Für die Vanillesauce die Milch in eine mikrowellengeeignete Schüssel geben. Die Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Das Vanillemark, den restlichen Zucker und die Speisestärke in die Milch einrühren und abgedeckt in der Mikrowelle 3-4 Minuten bei 800 Watt garen. Zwischendurch und zum Schluß noch einmal umrühren.

Die Grütze auf einen Teller stürzen und mit den ganzen Früchten garnieren. Die Vanillesauce dazu reichen.

Tip:Sie können auch gefrorenes Obst verwenden, wenn dieses zuvor aufgetaut wurde.