Bayrisches Bierfleisch

Zutaten

für 4 Personen

▪ 800 g Rindergulasch
▪ 1/2 l dunkles Bier
▪ 1 EL Weinessig
▪ 1 feingeschnittene Knoblauchzehe
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas frischer Thymian
▪ 3 mittelgroße Zwiebeln in groben Würfeln
▪ 1 kleine Stange Lauch in groben Würfeln
▪ 2 kleine Möhren in groben Würfeln
▪ 125 g Sellerieknolle in kleinen Würfeln
▪ 4 geviertelte mittelgroße Kartoffeln
▪ etwas Butterschmalz
▪ etwas Rapsöl
▪ etwas Mehl



Zubereitung

Gulasch in einem ausreichend großen Bräter in heißem Rapsöl in nicht zu großen Mengen nach und nach scharf anbraten, salzen, pfeffern und Farbe nehmen lassen, herausnehmen. Zwiebeln und Knoblauch anschwitzen, 1 gehäuften EL Mehl dazugeben, verrühren, mit Bier, etwas Wasser und Weinessig ablöschen, einmal aufkochen lassen. Fleisch wieder dazugeben und verschlossen ca. 1 1/2 Stunden leise köcheln oder in den auf 175 °C vorgeheizten Backofen schieben. 20 Minuten vor Ende der Garzeit Gemüse und Kartoffeln dazugeben. Mit Thymian abschmecken.

Dazu paßt frisches Bauernbrot.