Bayerisches Tellerfleisch

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1,2 kg Ochsenbrust
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 1 Bund Suppengrün
▪ 2 Lorbeerblätter
▪ 3 Nelken
▪ 1 EL Pfefferkörner
▪ 600 g Kartoffeln
▪ 200 g Sellerie
▪ 200 g Möhren
▪ 200 g Porree
▪ 30 g Butter
▪ 1 Bund glatte Petersilie
▪ 30 g Meerrettichwurzel
▪ 1 Apfel
▪ 1 EL Zitronensaft
▪ 6 EL Apfelsaft





Zubereitung

Das Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Suppengrün grob zerteilen.

Fleisch und Suppengrün mit Lorbeer, Nelken und Pfefferkörnern in 2 l kaltem Wasser zum Kochen bringen, abschäumen und dann offen 2 Stunden schwach kochenlassen.

Fleisch aus der Brühe nehmen, warmstellen.

Brühe durch ein Sieb passieren.

Kartoffeln, Sellerie, Möhren und Porree putzen, waschen, in 1 cm große Würfel schneiden, im Fett kurz andünsten und mit 1/4 l passierter Rinderbrühe auffüllen. Bouillongemüse zugedeckt bei kleiner Flamme 15-20 Minuten garen. Mit Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie würzen.

Meerrettich und Apfel schälen, beides mit dem Schnitzelwerk feinraspeln, mit Zitronensaft und Apfelsaft verrühren und salzen.

Das Fleisch in Scheiben schneiden, mit dem Bouillongemüse und dem Apfel-Meerrettich servieren.