Bayerischer Kümmelbraten

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 1/2 kg Schweinehals
▪ 1 TL Salz
▪ 2 TL Kümmel
▪ etwas Pfeffer
▪ 1/2 EL Paprikapulver

für die Füllung
▪ 250 g gemischtes Hackfleisch
▪ 1/2 TL Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 4 Eier
▪ 2 zerdrückte Knoblauchzehen
▪ 1 Brötchen, in Milch eingeweicht und ausgedrückt
▪ 1 TL Paprikapulver, edelsüß
▪ 1 TL gerebelter Majoran
▪ 1 EL gehackte Petersilie

zum Braten
▪ 4 EL Öl
▪ 1/2 l Fleischbrühe
▪ 4 kleine Zwiebeln
▪ 1 grüne Paprikaschote



Zubereitung

Fleisch längs einschneiden und aufklappen, rundum mit Kümmel, Pfeffer und Paprika einreiben und Innenflächen salzen.

Hackfleisch mit Zutaten für die Füllung vermischen und auf das Fleisch geben, zu einer Rolle formen und festbinden.

Öl in einem Bräter erhitzen, Fleisch anbraten und etwas Brühe angießen. Bräter in den auf 200 °C vorgeheizten Backofen schieben und 75-90 Minuten braten, nach und nach restliche Brühe angießen.

Zwiebeln schälen und halbieren. Paprika putzen und in Ringe schneiden. Zwiebeln und Paprika 10 Minuten vor Ende der Bratzeit zugeben.

Braten in fingerdicke Scheiben schneiden und passierten Bratensaft separat dazu reichen.

Als Beilage eignen sich geschmortes Weißkraut und Kartoffeln.