Bayerische Paprika

Zutaten

für 6 Personen

▪ 3 Zwiebeln
▪ 25 g Butter
▪ 6 Paprikaschoten à 200 g
▪ 3 Eier
▪ 300 g Kastenweißbrot vom Vortag
▪ 250 ml Milch
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 1 TL gehackter Majoran
▪ 1 Prise Zucker
▪ 400 g Leberkäse
▪ 300 ml Gemüsebrühe
▪ 150 g Crème fraîche
▪ 2 EL körniger Senf





Zubereitung

Zwiebeln hacken und in Butter glasigdünsten.

Den Stielansatz von den Paprikaschoten abschneiden, so daß ein kleiner Deckel entsteht, die Kerne herauslösen. Eier trennen.

Kastenweißbrot in 1-2 cm große Würfel schneiden und in einer Schüssel mit Zwiebeln, Eigelb, Milch, Salz, Pfeffer, gehacktem Majoran und Zucker mischen. Eiweiß steifschlagen und unterheben. Leberkäse in 1 cm große Würfel schneiden und unter die Brotmischung heben. Die Masse in die Paprikaschoten füllen.

In eine Auflaufform setzen, Paprikadeckel auflegen und Gemüsebrühe in die Form gießen.

Im heißen Ofen bei 190 °C (Umluft 175 °C) auf der zweiten Schiene von unten 40 Minuten backen.

Crème fraîche mit körnigem Senf verrühren, salzen und pfeffern. Zu den Paprikaschoten servieren.