Bayerische Creme

Zutaten

für 4 Personen

▪ 4 Blatt Gelatine
▪ 200 ml Sahne
▪ 50 g Zucker
▪ 2 Eigelb
▪ 15 g Vanillezucker
▪ 250 ml Milch





Zubereitung

Gelatine in kaltem Wasser einweichen, gut ausdrücken und auflösen. Sahne aufschlagen und kaltstellen.

Milch mit Vanillezucker zum Kochen bringen. Eigelbe mit Zucker schaumigrühren, heiße Milch langsam unter ständigem Rühren darübergießen, Gelatine mit einrühren. Masse kalt schlagen und anschließend Sahne vorsichtig unterheben.

In Form oder Tassen füllen und am besten über Nacht kaltstellen, mindestens 4-5 Stunden.

Creme aus der Form stürzen (eventuell das Gefäß kurz in warmes Wasser halten). Creme auf Tellern anrichten, wahlweise mit Früchten der Saison oder mit Fruchtmark garnieren.

Tip: Die Bayrische Creme läßt sich sehr variabel verwenden. Man kann daraus unter Zugabe von beispielsweise Erdbeer- oder Himbeer-Mark eine Fruchtcreme herstellen, dabei muß allerdings die Menge der Gelatine erhöht werden. Das trifft nur zu, wenn flüssige Zutaten verwendet werden. Wenn Sie zum Beispiel eine Schokoladencreme herstellen wollen und nehmen dazu Kakaopulver oder aufgelöste Blockschokolade / Kuvertüre, muß nicht mehr Gelatine verwendet werden.