Bauern-Omelett mit Blutwurst

Bauern-Omelett mit Blutwurst

Zutaten

für 4 Personen

● 1 kg Kartoffeln
● 3 Zwiebeln
● 40 g Margarine
● 300 g Blutwurst
● 6 Eier
● etwas Pfeffer
● etwas Salz
● 3 Tomaten
● 1 Bund gehackte Petersilie

Zubereitung

Kartoffeln gut 30 Minuten in der Schale kochen. Mit kaltem Wasser abschrecken. Abziehen und auskühlen lassen. In Scheiben schneiden.

Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

Margarine erhitzen. Kartoffelscheiben darin anbraten. Zwiebelringe zufügen.

Blutwurst häuten, würfeln, in die Pfanne geben.

Eier mit Pfeffer und wenig Salz verquirlen. Tomaten häuten und in Scheiben schneiden. In die Eiermischung geben und über die Kartoffeln gießen. Das Omelett ist gar, wenn die Eier gestockt sind.

Masse aus der Pfanne auf einen großen Teller gleiten lassen. Zum Omelett zusammenklappen.

Mit gehackter Petersilie bestreuen.