Basilikumkuchen

Zutaten

▪ 200 g Mehl
▪ etwas Salz
▪ 150 g Butter
▪ etwas Backpulver
▪ 2 Bund Basilikum
▪ 100 ml Sahne
▪ 2 Knoblauchzehen
▪ 300 g Frischkäse
▪ 200 g Quark
▪ 7 Eier
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 6 Kirschtomaten
▪ 3 EL geriebener Hartkäse



Zubereitung

Mehl, 1 Prise Salz, 1 Ei, kalte Butterflöckchen und 1 Msp. Backpulver zu einem Mürbeteig verkneten, zudecken und 30-40 Minuten kaltstellen.

Backofen auf 200 °C vorheizen.

Basilikum waschen, trockenschütteln und mit Sahne feinpürieren. Knoblauchzehen schälen und dazupressen. Frischkäse, Quark und restliche Eier untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2/3 des Teiges ausrollen und in eine gefettete Springform legen, aus dem restlichen Teig einen Rand formen. Basilikum-Belag auf dem Teig glatt verstreichen.

Kuchen im Backofen ca. 30 Minuten backen, 5 Minuten vor Ende der Backzeit halbierte Tomaten und Käse darübergeben.

Basilikumkuchen lauwarm servieren.