Arabisches Reiterfleisch mit Bohnen und Kartoffeln

Arabisches Reiterfleisch mit grünen Bohnen und Kar

Zutaten

für 4 Personen

▪ 600 g gemischtes Hackfleisch
▪ 1 mittelgroße Zwiebel
▪ 2 Äpfel
▪ 1 EL Tomatenmark
▪ 1 EL Meerrettich aus dem Glas
▪ 1 Ei
▪ 100 g Schmand
▪ 400 g grüne Bohnen
▪ 200 g festkochende Kartoffeln
▪ Paprikapulver, rosenscharf
▪ etwas Salz
▪ weißer Pfeffer, frisch gemahlen
▪ etwas Rapsöl
▪ 1 EL Butter





Zubereitung

Ei hartkochen und kleinhacken. Kartoffeln kochen und pellen. Zwiebel feinwürfeln, Äpfel würfeln.

In einer Pfanne Hackfleisch anbraten. Zwiebel dazugeben und langsam weiterbraten, bis die Zwiebel glasig ist. Apfelwürfel, Ei, Tomatenmark und Meerrettich dazugeben. Diese Masse mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken und 10 Minuten bei kleiner Hitze und gelegentlichem Umrühren schmorenlassen.

In der Zwischenzeit die Bohnen in Salzwasser blanchieren und die Kartoffeln in etwa 2 cm große Stücke schneiden. In einer weiteren Pfanne die Butter zerlassen, die Kartoffeln und die noch heißen Bohnen darin anschwenken. Am Ende Schmand unter das Hackfleisch geben und gut verteilen. Das Reiterfleisch mit grünen Bohnen und Kartoffeln servieren.

Tip: Wenn Sie das Tomatenmark mit etwas Rapsöl und etwas Wasser glattrühren, verteilt es sich viel besser und umhüllt das Hackfleisch.