Apfelsuppe aus dem Alten Land

Zutaten

für 4-5 Personen

▪ 600 g Äpfel
▪ 1/2 l Apfelsaft
▪ 1/2 l trockener Weißwein
▪ Saft von 1 Zitrone
▪ abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
▪ 125 g Zucker
▪ 1 Pck. Vanillezucker
▪ 1 TL Zimt
▪ 2 Eier
▪ 1 EL Speisestärke



Zubereitung

Äpfel schälen, entkernen und in grobe Stücke schneiden. 1 Apfel in kleine Würfel schneiden und mit Zitronensaft und Zimt marinieren.

Eier trennen.

Zucker kurz hellbraun schmelzen, mit Weißwein und Apfelsaft ablöschen, Apfelstücke, Zitronenabrieb und Vanillezucker dazugeben, 8-10 Minuten weichkochen, pürieren und durch ein Küchensieb streichen, zurück in den Topf geben und erneut erhitzen. Speisestärke mit etwas Apfelsaft und Eigelben verrühren, in die kochende Apfelsuppe geben, abziehen und Topf vom Feuer nehmen.

Apfelwürfel in vorgewärmte Teller geben und mit der heißen Suppe aufgießen.

Mit steifgeschlagenen gesüßten Eiweißnocken servieren.