Apfelküchle mit Zimtsahne und Minze

Zutaten

für 2 Personen

▪ 2 mittelgroße süße Äpfel
▪ 1 Zitrone
▪ 100 g Mehl
▪ 50 g Zucker
▪ 80 ml Weißwein
▪ 200 ml Sahne
▪ 1 Ei
▪ 100 g Butterschmalz
▪ etwas Salz
▪ 2 TL Zimt
▪ 1 Zweig Minze





Zubereitung

Die Äpfel schälen, entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zitrone halbieren, auspressen und die Apfelscheiben mit dem Zitronensaft beträufeln. Ziehenlassen.

10 g Butterschmalz zerlassen.

Mehl, 20 g Zucker und 1 Prise Salz in einer Schüssel mit Weißwein und dem Ei verrühren. Das flüssige Butterschmalz dazugeben und alles ziehenlassen. Die Apfelscheiben in den Teig eintauchen.

Das restliche Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, die Apfelscheiben goldgelb ausbacken und danach auf einem Stück Küchenkrepp abtropfen lassen. Mit einem Teelöffel Zimt und dem restlichen Zucker bestreuen.

Sahne steifschlagen und den restlichen Zimt unterheben. Minze-Blätter vom Zweig zupfen.

Apfelküchle mit Sahne und einem Blatt Minze anrichten.