Apfelkren

Zutaten

für den Apfelmeerrettich
▪ 2 trockene Brötchen
▪ 100 ml leichte Fleischbrühe
▪ 4 aromatische Äpfel
▪ 1 EL Obstessig
▪ 1 TL Zucker
▪ 1 EL Öl
▪ 3 cm Meerrettichwurzel

für die Schnittlauchsauce
▪ 2 Bund Schnittlauch
▪ 200 ml trockener Weißwein
▪ 3 Eigelb
▪ 1 Ei
▪ 1/2 TL Speisestärke
▪ 50 g Crème fraîche
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer





Zubereitung

Für den Meerrettich die Brötchen entrinden, in dünne Scheiben schneiden und in Fond oder Brühe einweichen. Äpfel schälen, entkernen, grob würfeln und mit dem Essig vermischen. Dann mit Zucker im Öl andünsten und zugedeckt in 3-5 Minuten knackig dünsten. Meerrettich schälen und grob raspeln. Die Äpfel grob zerstampfen und mit den Brötchen und dem Meerrettich vermischen.

Für die Schnittlauchsauce Schnittlauch waschen, in Röllchen schneiden, die Hälfte mit dem Wein aufkochen und durch ein Sieb gießen. Eigelb und Ei im warmen Wasserbad dickschaumig schlagen. Den Wein mit der Stärke verrühren, zugeben und alles zu einer cremigen Sauce aufschlagen. Crème fraîche und übrigen Schnittlauch darunterziehen. Salzen, pfeffern und warmstellen.