Apfelklöße

Zutaten

für 2 Personen

▪ 300 g Mehl
▪ 500 ml Milch
▪ 100 ml Sahne
▪ 100 g Butter
▪ 2 Eier
▪ 6 Äpfel
▪ etwas Zimt
▪ etwas Zucker
▪ etwas Salz





Zubereitung

Aus dem Mehl, der Milch und den Eiern einen Rührteig herstellen. So viel Mehl verwenden, bis der Teig nur noch langsam über den Löffel gleitet.

2 Äpfel schälen, halbieren, entkernen und feinwürfeln. Die Apfelwürfel in den Teig geben und diesen mit Salz abschmecken.

Gesalzenes Wasser zum Kochen bringen. Den Teig zu Klößen portionieren und im Salzwasser garziehen lassen. Herausnehmen, sobald sie an der Oberfläche schwimmen.

Die restlichen Äpfel schälen, halbieren, entkernen und kleinschneiden. Die Apfelwürfel in Wasser garenlassen. Die Sahne, etwas Zucker und Zimt hinzufügen und das Ganze zu einer Creme pürieren.

Die Butter in einem Topf zerlassen.

Die Klöße auf Tellern anrichten, mit der Butter beträufeln und mit Zimt und Zucker bestäuben. Mit der Apfelcreme garnieren und servieren.