Apfel-Schweinebraten

Apfel-Schweinebraten

Zutaten

▪ 500 g ausgelöstes Schweinekotelett
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 4 EL Butterschmalz
▪ 2 Zwiebeln
▪ 4 kleine aromatische säuerliche Äpfel
▪ 1 Prise Zimt
▪ 1 Prise gemahlene Nelken
▪ 1 EL Butter





Zubereitung

Das Fleisch kurz waschen, mit Küchenkrepp abtrocknen, mit Salz und Pfeffer einreiben.

Das Butterschmalz in einem Bräter erhitzen, Fleisch darin von allen Seiten braunbraten, etwas heißes Wasser angießen. Im geschlossenen Topf ca. 60 Minuten schmoren, dabei immer wieder mit dem Bratfond übergießen. 10 Minuten vor Ende der Bratzeit die geschälten Zwiebeln, in Ringe geschnitten, zum Fleisch geben. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und achteln, ebenfalls in den Topf geben, mit Zimt und Nelken bestäuben. Butter dazugeben, Äpfel unter Wenden goldbraun braten.

Das Fleisch in Scheiben schneiden, mit den Zwiebeln und Äpfeln anrichten.

Tip: Ihr Braten bleibt besonders saftig, wenn Sie ihn vor dem Aufschneiden etwa 15 Minuten ruhenlassen. Nehmen Sie das Fleisch aus dem Bräter und wickeln Sie es in Alufolie. Nach 15 Minuten können Sie das Fleisch dann in Scheiben schneiden.