Apfel-Hecht

Apfel-Hecht

Zutaten

für 4 Personen

● 1 Hecht (ca. 2 kg)
● 3-4 saure Äpfel
● Saft von 1 Zitrone
● etwas Salz
● etwas Schlagsahne
● etwas Meerrettich



Zubereitung

Den Fisch säubern und schuppen. Alle Flossen, außer der Schwanzflosse, am Fisch belassen. Das Rückgrat und die daran hängenden Gräten werden mit einem scharfen Messer entfernt.

Die Äpfel werden in Schnitze geschnitten, mit Zitronensaft beträufelt und in den Hecht gelegt. Den Fisch nach Belieben salzen, zuklappen und mit feinem Baumwollgarn umwickeln.

In eine gefettete feuerfeste Form geben und auf der mittleren Leiste des Backofens bei 175 °C 40-45 Minuten garen. Der Hecht ist gar, wenn sich die Rückenflosse leicht herausziehen läßt.

Die Sahne schlagen, den Rettich raspeln und vorsichtig unterheben.

Der fertige Fisch wird mit Möhrenschnitzen garniert.

Dazu passen Kartoffeln und kühler Wein oder Bier.