Acker-Salat mit gratinierten Hähnchenbruststreifen

Zutaten

für 4 Personen

▪ 150 g Feldsalat
▪ 300 g Hähnchenbrustfilet
▪ 1 EL Walnuß-Öl
▪ 1 EL Rotweinessig
▪ 1 Prise Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 1 EL Honig
▪ 1/2 Zwiebel
▪ 50 g Butter
▪ 2 Scheiben Toastbrot
▪ 50 g Parmesan





Zubereitung

Den Feldsalat gründlich waschen und trockenschleudern.

Walnuß-Öl, Rotweinessig, Salz und Pfeffer je nach Geschmack in eine Schüssel geben und vermischen.

Toastbrot entrinden und in kleine Würfel schneiden.

Hähnchenbrustfilet in dünne Streifen schneiden, in Butter rundherum braten.

Die Hähnchenbruststreifen mit Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Backofen bei 200-250 °C überbacken.

Den Feldsalat mit der Walnußvinaigrette anmachen und auf einem Vorspeisenteller anrichten.

Hähnchenbruststreifen, Croutons und die in Würfel geschnittene Zwiebel nach Belieben anrichten.