Absolute Sicherheit heißt absolute Unfreiheit. Absolute Freiheit heißt absolute Unsicherheit. Die liberale Position: die richtige Mitte. Und im Konflikte zwischen Sicherheit und Freiheit: in dubio pro libertate. Im Zweifel für die Freiheit. - Werner Maihofer

Alle Träume können wahr werden, wenn wir den Mut haben, ihnen zu folgen. - Walter Disney

Aller Eigensinn beruht darauf, daß sich der Wille an die Stelle der Erkenntnis gedrängt hat. - Arthur Schopenhauer

Alles Große besteht aus Kleinem... Wer vom Kleinen nicht Besitz nimmt, kann das Große nie erwerben. - Johann Jakob Wilhelm Heinse

Alles hat seine Grenzen. Nur die menschliche Dummheit ist unendlich.

Alles, was überhaupt gedacht werden kann, kann klar gedacht werden. Alles, was sich aussprechen läßt, läßt sich klar aussprechen. - Ludwig Wittgenstein

Alles, was uns wirklich nützt, ist für wenig Geld zu haben. Nur das Überflüssige kostet viel. – Axel Munthe

Alles, was zu besitzen sich lohnt, lohnt auch, daß man darauf wartet. – Marilyn Monroe

Am schwersten trägt man an dem, was man zu leicht genommen hat. - O. W. Fischer

Am Ziele deiner Wünsche wirst du jedenfalls eines vermissen: dein Wandern zum Ziel. - Marie von Ebner-Eschenbach

An den Scheidewegen des Lebens stehen keine Wegweiser. – Charles Chaplin

An irgendeinem Punkt muß man den Sprung ins Ungewisse wagen. Erstens, weil selbst die richtige Entscheidung falsch ist, wenn sie zu spät erfolgt. Zweitens, weil es in den meisten Fällen so etwas wie Gewißheit gar nicht gibt. - Lee Iacocca

Andere nicht für dumm halten, ist gescheit. Andere für nicht gescheit halten, ist dumm. – Rupert Schützbach

Angst ist für die Seele ebenso gesund wie ein Bad für den Körper. - Maxim Gorki

Armut sucht neue Wege. - Deutschland

král nebo poddaný, ten je nejšťastnější, kdo našel mír ve svém domově. – Johann Wolfgang Goethe

Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen. - Erich Kästner

Auch die Güte hat ihren heiklen Punkt. Da wird sie zu Dummheit. - Jean Giono

Auch eine schwere Tür hat nur einen kleinen Schlüssel nötig. - Charles Dickens

Aus der Art der Fragestellung sieht man, was jemand nicht wissen will. – Erst R. Hanuschka

Aus einer Reihe von Nullen macht man leicht eine Kette. – Stanisław Jerzy Lec

Aus zwei Übeln wähle keines. - Charles Huddon Spurgeon

se najím, půjčím ti lžíci. - Polsko

Begrüßt wird man nach Kleidung, verabschiedet nach Klugheit. - Japan

Beherzt ist nicht, wer keine Angst kennt, beherzt ist, wer die Angst kennt und sie überwindet. - Gibran Khalil Gibran

Beleidigen ist leicht, schwer ist das Versöhnen. - Franz Grillparzer

Bemerke, höre, schweige. Urteile wenig, frage viel. - August von Platen

Bescheidenheit ist der Anfang aller Vernunft. - Ludwig Anzengruber

Bescheidenheit ist, wenn man die anderen herausfinden läßt, wie bedeutend man ist. - Thomas Meister

Besser ein freier Teufel als ein gebundener Engel. - Peter Hille

Buď připraven. - Robert Baden-Powell

Buďte každý den nějaký čas o samotě. - Dalajláma

Chceš-li dostat chytrou odpověď, musíš položit chytrou otázku. – Johann Wolfgang Goethe

Cokoli se stane, stane se z nějakého důvodu.

Ctižádost je smrt myšlení. - Ludwig Wittgenstein

Das Aussortieren des Unwesentlichen ist der Kern aller Lebensweisheit. – Laotse

Das Einzige, was wir zu fürchten haben, ist die Furcht. - Michel Eyquem de Montaigne

Das Gestern ist fort - das Morgen noch nicht da - also lebe heute. - Pythagoras von Samos

Das Gewissen ist der einzige Spiegel, der weder betrügt noch schmeichelt. - Christine von Schweden

Das Gewissen ist jene innere Stimme, die uns zwar nicht abhält, aber das Vergnügen erheblich stört. - Marcel Achard

Das Glück ist eine leichtfertige Person, die sich stark schminkt und von fern schön aussieht. - Johann Nestroy

Das Größte und Wunderbarste ist das Einfache. – Walther Rathenau

Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, Dinge zu tun, die man nach Meinung anderer Leute nicht fertigbringt. - Marcel Aymé

Das Miauen der Katze ist das Glück der Mäuse. - Ägypten

Das Recht des Stärkeren ist das stärkste Unrecht. - Marie von Ebner-Eschenbach

Das Schicksal mischt die Karten, und wir spielen. - Arthur Schopenhauer

Das schönste Geschenk, das die Götter den Menschen verliehen, ist die Freundschaft. Mögen manche auch den Reichtum, die Macht, die Ehre oder die Gesundheit preisen, ich ziehe Freundschaft und Weisheit allen anderen Gütern vor. Im Glück wie im Unglück verlangt der Mensch am meisten nach Freundschaft. - Marcus Tullius Cicero

Das Übel kommt nicht von der Technik, sondern von denen, die sie mißbrauchen. - Jacques-Yves Cousteau

Das Wichtigste in einem Gespräch ist zu hören, was nicht gesagt wurde. - Peter Ferdinand Drucker

Das Wissen um den richtigen Zeitpunkt ist der halbe Erfolg. - M. Couve de Murville

Daß die Vögel der Sorge und des Kummers über deinem Haupt fliegen, kannst du nicht hindern. Doch kannst du verhindern, daß sie Nester in deinem Haar bauen. - China

Deine Weisheit sei die Weisheit der grauen Haare, aber dein Herz – dein Herz sei das Herz der unschuldigen Kindheit. – Friedrich von Schiller

Dem Sport ist zu allen Zeiten und vor allem von allen Regierungen aus gutem Grunde immer die größte Bedeutung beigemessen worden. Er unterhält und benebelt und verdummt die Massen, und vor allem die Diktatoren wissen, warum sie immer und in jedem Fall für den Sport sind. – Thomas Bernhard

Demokratie darf nicht so weit gehen, daß in der Familie darüber abgestimmt wird, wer der Vater ist. - Willy Brandt

Demokratie ist eine schöne Idee, die daran krankt, vor allem Hohlköpfen, Angebern und Nervensägen moralischen Anspruch und Aufmerksamkeit zu verleihen. – Cordt Schnibben

Den Honig am Abgrund siehst du, aber den Abgrund siehst du nicht.

Denken Sie weniger und leben Sie mehr. - Johann Georg Hamann

Der Adler fliegt allein, der Rabe scharenweise. Gesellschaft braucht der Tor, Einsamkeit der Weise. - Friedrich Rückert

Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen. - Aristoteles

Der einzige Weg, eine Versuchung loszuwerden, ist, ihr nachzugeben. - Oscar Wilde

Der Erfinder der Notlüge liebte den Frieden mehr als die Wahrheit. – James Joyce

Der ewige Jammer mit den Weltverbesserern ist, daß sie nie bei sich selber anfangen. - Thornton Wilder

Der Fortschritt ist eine gute Sache, sofern man sich über die Richtung einig ist. - Albert Schweitzer

Der Geist einer Sprache offenbart sich am deutlichsten in ihren unübersetzlichen Worten. – Marie von Ebner-Eschenbach

Der Kluge findet fast alles lächerlich, der Vernünftige so gut wie gar nichts. - Johann Wolfgang von Goethe

Der Kreis ist eine geometrische Figur, bei der an allen Ecken und Enden gespart wurde.

Der Mensch, der den Berg versetzte, war derselbe, der anfing, kleine Steine wegzutragen. - China

Der Pragmatiker entscheidet Fälle nicht nach Grundsätzen, sondern fallweise. – Fritz Kornfeld

Der Ruhm, welcher vor denen flieht, die ihn suchen, folgt denen nach, welche sich nicht um ihn bemühen. - Jacob Burckhardt

Der schlimmste aller Fehler ist, sich eines solchen nicht bewußt zu sein. - Thomas Carlyle

Der Sinn des Lebens ist ein Leben mit Sinn. - Robert Burns

Der stärkste Mann der Welt ist derjenige, welcher allein steht. - Henrik Ibsen

Der Tod geht mich eigentlich nichts an, denn wenn er ist, bin ich nicht mehr, und so lange ich bin, ist er nicht. - Epikur

Der untrüglichste Gradmesser für die Herzensbildung eines Volkes und eines Menschen ist, wie sie die Tiere betrachten und behandeln. - Berthold Auerbach

Der Urgrund alles Schönen besteht in einem gewissen Einklang der Gegensätze. - Thomas von Aquin

Der Verstand irrt, das Gefühl nie. - Robert Schumann

Der Weise ist auf alle Ereignisse vorbereitet. - Molière

Der Wurm, der an der Angel hängt, muß nicht dem Angler schmecken, sondern dem Fisch. - Beate Uhse

Die Art, wie man gibt, bedeutet mehr, als was man gibt. - Pierre Corneille

Die Beleidigungen sind die Argumente jener, die über keine Argumente verfügen. - Jean-Jacques

Die Bescheidenheit ist eine Macht, die vom Bewußtsein der eigenen Macht herrührt. - Paul Cézanne

Die beste Möglichkeit, Wort zu halten, ist, es nicht zu geben. - Napoléon I

Die bestverschlossene Tür ist die, welche man offenlassen kann. - China

Die Dummheit anderer ist vielleicht irgendwo auch die eigene Chance. - Henry Ford I

Die Dummheit ist etwas Unumstößliches. Nichts geht gegen sie an, ohne an ihr zu zerschellen. - Gustave Flaubert

Die eigene Erfahrung hat den Vorteil völliger Gewißheit. - Arthur Schopenhauer

Die Erfahrung läßt sich ein furchtbar hohes Schulgeld bezahlen, doch sie lehrt wie niemand sonst! - Thomas Carlyle

Die Fähigkeit, das Wort Nein auszusprechen, ist der erste Schritt zur Freiheit. - Sébastien Roch Nicolas

Die Freiheit ist ein Gut, das alle anderen Güter zu genießen erlaubt. - Montesquieu

Die fremde Flasche wird leer in drei Zügen, die eigene nicht in zehn. - Lettland

Die Geduld nicht zu verlieren, auch wenn es unmöglich scheint, das ist Geduld.

Die Gegenwart ist die zukünftige Erinnerung, entsprechend sollte man sie gestalten. - Gerhard Uhlenbruck

Die Geistesgegenwart des Weisen drückt sich in seinem Schweigen aus. – Rupert Schützbach

Die große Freiheit besteht aus vielen kleinen Freiheiten. - Ignazio Silone

Die individuelle Freiheit ist kein Kulturgut. Sie war am größten vor jeder Kultur. - Sigmund Freud

Die Klugheit ist sehr geeignet, zu bewahren, was man besitzt, doch allein die Kühnheit versteht, zu erwerben. - Friedrich der Große

Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens. - John Steinbeck

Die Kunst des Zuhörens schließt die Kunst des Weghörens ein. – Rupert Schützbach

Die kürzesten Wörter, nämlich "Ja" und "Nein", erfordern das meiste Nachdenken.

Die Laster, mit denen wir selbst liebäugeln, pflegen wir am unnachsichtigsten zu verurteilen. – Sigmund Graff

Die Meinung von heute ist nicht immer die von gestern. - Deutschland

Die meisten Sätze und Fragen, welche über philosophische Dinge geschrieben worden sind, sind nicht falsch, sondern unsinnig. - Ludwig Wittgenstein

Die stärkste Kraft reicht nicht an die Energie heran, mit der manch einer seine Schwäche verteidigt. - Karl Kraus

Die Tugend überdauert die Laster, weil sie weniger in Anspruch genommen wird. - Georg Christoph Lichtenberg

Die Verfolger des Bösen sind oft schlimmer als das Böse. – Joachim Günther

Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht genug für jedermanns Gier. - Mohandas Karamchand Gandhi

Die Welt ist ein Spiegel, aus dem jedem sein eigenes Gesicht entgegenblickt. - William Thackeray

Die Welt ist kein Debattierclub. Sie lebt von Entscheidungen. - Alfred Herrhausen

Die wertvollste aller Fähigkeiten ist die, auf ein zweites Wort verzichten zu können, wo eines genügt. - Thomas Jefferson

Die Zehn Gebote haben 279 Wörter, die amerikanische Unabhängigkeitserklärung hat 300 Wörter. Die EU-Verordnung zur Einfuhr von Karamelbonbons hat 25'911 Wörter. - Bodo Hugo Hauser

Die Zeit ist eine wunderbare Heilerin, aber eine lausige Kosmetikerin. - Sam Ewing

Die Zukunft beginnt immer jetzt. - Mark Strand

Die Zukunft einer Nation ist wichtiger als ihre Vergangenheit. - Gerald Ford

Diplomatie ist die Fähigkeit, so zu tun, als täte man nicht so. - Bolesław Barłóg

Du bist sofort die Hälfte deiner Probleme los, wenn du den Leuten nicht länger erlaubst, daß sie dir sagen, was du willst. - Vernon Law

Du magst den vergessen, mit dem du gelacht, aber nie den, mit dem du geweint hast. – Khalil Gibran

Du solltest der werden, der du bist. - Friedrich Nietzsche

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. - China

Eilen hilft nicht; zur rechten Zeit fortgehen, das ist's. - La Fontaine

Ein Abend, an dem sich alle Anwesenden einig sind, ist ein verlorener Abend. - Albert Einstein

Ein Brief errötet nicht. - Cicero

Ein guter Lehrer bleibt ein Schüler bis an das Ende seiner Tage. - China

Ein guter Spruch ist die Wahrheit eines ganzen Buches in einem einzigen Satz. - Henri Théodore Fontane

Ein heiterer Tag ist wie ein grauer, wenn wir ihn ungerührt ansehen. - Johann Wolfgang von Goethe

Ein Kompromiß ist dann vollkommen, wenn beide bekommen, was sie nicht haben wollen. - Edgar Faure

Ein Mensch, der Berge versetzt, beginnt damit, indem er kleine Steine abträgt. - William Cuthbert Faulkner

Ein Rausch ist zu ertragen, die Trunksucht aber nicht. - Martin Luther

Ein Sandkorn macht noch keinen Strand, ist aber ein guter Anfang. – Sir Peter Ustinov

Ein Schaden ist gut, der zwei Vorteile gewinnt. - Walther von der Vogelweide

Ein Vorwurf sitzt dann am besten, wenn man ihn in ein Kompliment verpackt. – Markus M. Ronner

Eine einzige Erfahrung lehrt uns, eine Menge fremder zu benutzen. - Johann Wolfgang von Goethe

Eine gute Schwäche ist besser als eine schlechte Stärke. - Charles Aznavour

Eine schlecht beobachtete Tatsache ist tückischer als ein falscher Schluß. – Paul Valéry

Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, daß ihre Verwirklichung von vorn herein ausgeschlossen erschien. - Albert Einstein

Einem Kamel macht es nichts aus, wenn man es in die Wüste schickt. - Rupert Schützbach

Einen Namen hat man, wenn man keinen Wert mehr auf seine Titel legt. - Sigmund Graff

Eines recht wissen und ausüben gibt höhere Bildung als Halbheit im Hundertfältigen. - Johann Wolfgang von Goethe

Einfach ausgedrückt, Chaos ist das Gesetz der Natur, Ordnung ein Traum der Menschheit. - Henry Brooks Adams

Einsamkeit ist eine Schule der Weisheit. - Deutschland

Einsichtig ist, wer sich nicht grämt über das, was er nicht hat, sondern sich freut über das, was er hat. - Demokrit

Erfahrung geht über Wissen. - Frankreich

Erfahrung heißt, seine Grenzen kennen; Weisheit heißt, seine Grenzen respektieren. – Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger

Erfahrung ist der beste Lehrmeister, und das Gute daran ist: Man bekommt stets Einzelunterricht. - Inge Meysel

Erfahrung ist eine teure Schule, aber Narren wollen anderswo nicht lernen. - Benjamin Franklin

Erfahrung nennt man die Summe aller unserer Irrtümer. - Thomas Alva Edison

Erfahrungen sind Maßarbeit. Sie passen nur dem, der sie macht. - Graziadio Carlo Levi

Ergebung und Duldsamkeit ist nicht der moralische Weg, wenn er auch oft der bequemere ist. - Martin Luther King

Erwachsen ist, wer auf sich selbst nicht mehr hereinfällt. - Heimito von Doderer

Es gibt Augenblicke, in denen eine Rose wichtiger ist als ein Stück Brot. – Rainer Maria Rilke

Es gibt Berge, über die man hinübermuß, sonst geht der Weg nicht weiter. – Ludwig Thoma

Es gibt ein unfehlbares Rezept, eine Sache gerecht unter zwei Menschen aufzuteilen: Einer von ihnen darf die Portionen bestimmen, und der andere hat die Wahl. - Gustav Stresemann

Es gibt kaum etwas Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören. – Helmut Qualtinger

Es gibt keine Handlung, für die niemand verantwortlich wäre. - Otto von Bismarck

Es gibt keine Passagiere auf dem Raumschiff Erde. Jeder gehört zur Besatzung. – Marshall McLuhan

Es gibt keinen erkennbaren Weg vor uns, sondern nur hinter uns. - Waldemar Bonsels

Es gibt Leute, die keiner Fliege etwas zuleide tun, weil sie nicht imstande sind, eine zu fangen. - Helmut Qualtinger

Es gibt nichts Gutes, außer: Man tut es. - Erich Kästner

Es ist besser, hohe Grundsätze zu haben, die man befolgt, als noch höhere, die man außer acht läßt. - Albert Schweitzer

Es ist besser, mit drei Sprüngen zum Ziel zu kommen, als sich mit einem das Bein zu brechen. - Guinea

Es ist besser, unvollkommene Entscheidungen durchzuführen, als beständig nach vollkommenen Entscheidungen zu suchen, die es niemals geben wird. - Charles de Gaulle

Es ist lästig, bei selbstverständlichen Dingen noch Beweise zu liefern. – Dante Alighieri

Es ist leichter, anderen mit Weisheiten zu dienen, als sich selbst. - François VI Duc de La Rochefoucauld

Es ist mehr wert, stets die Achtung der Menschen zu haben, als gelegentlich ihre Bewunderung. - Jean-Jacques Rousseau

Es ist nicht wichtig, woher du kommst, es ist wichtig, wohin du gehst. - Ella Fitzgerald

Es ist notwendig, sich Paradiese zu schaffen, poetische Zufluchtsorte, wo man auf einige Zeit die schauderhafte Zeit, in der wir leben, vergessen kann. – Ludwig II von Bayern

Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muß dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist. - Sir Winston Leonard Spencer Churchill

Es ist traurig, eine Ausnahme zu sein. Aber noch trauriger ist es, keine zu sein. – Peter Altenberg

Es ist unglaublich, wie viele Sachen man findet, wenn man etwas Bestimmtes vergeblich sucht. - Georg Valentin Thomalla

Es ist wichtiger, daß jemand sich über eine Rosenblüte freut, als daß er ihre Wurzel unter das Mikroskop bringt. – Oscar Wilde

Es ist wichtiger, Fragen stellen zu können, als auf alles eine Antwort zu wissen. - James Thurber

Es kommt darauf an, das Hoffen zu lernen. - Ernst Bloch

Es kommt in der Wirklichkeit nichts vor, was der Logik streng entspräche. - Friedrich Nietzsche

Es muß werben, wer nicht will verderben.

Es zählt nicht wo du herkommst, es zählt nur wo du hinwillst. - Ella Fitzgerald

Essen macht nicht schön, gesund oder schlank, Essen macht satt. - Udo Pollmer

Fallen ist weder gefährlich noch eine Schande. Liegenbleiben ist beides. - Conrad Hermann Joseph Adenauer

Folge nicht den Ideen anderer, sondern lerne auf deine innere Stimme zu hören. Dein Körper und Geist werden klarer und du wirst die Einheit aller Dinge realisieren. - Eihei Dôgen Kigen Zenji

Fragen sind niemals indiskret, Antworten sind es zuweilen schon. - Oscar Fingall O'Flahertie Wills

Freiheit bedeutet, daß man nicht unbedingt alles so machen muß wie andere Menschen. - Astrid Anna Emilia Ericsson

Freiheit ist, seine Gedanken denken und sein eigenes Leben leben zu dürfen. - John F. Kennedy

Fremde Erfahrungen ritzen die Haut, eigene Erfahrungen schneiden ins Fleisch. - Korea

Fröhlichkeit und Mäßigkeit sind die besten Ärzte.

Für jeden kommt der Zeitpunkt, an dem er von seinem Gewissen eingeholt wird. - Federico Fellini

Für mich trifft auf dieser Welt nur einer Entscheidungen, und das bin ich. - Orson Welles

Fürchte dich nicht, langsam zu gehen, fürchte dich nur stehenzubleiben.

Ganz er selbst sein darf jeder nur, solange er allein ist; wer also nicht die Einsamkeit liebt, der liebt auch nicht die Freiheit: Denn nur, wenn man allein ist, ist man frei. – Arthur Schopenhauer

Ganz und gar man selbst zu sein, kann schon einigen Mut erfordern. – Sophia Loren

Gebildet ist, wer weiß, wo er findet, was er nicht weiß. - Georg Simmel

Gefaltete Hände verdienen kein Brot. - Lettland

Gegen Angriffe kann man sich wehren, gegen Lob ist man machtlos. – Sigmund Freud

Gegenwart und Vergangenheit lassen sich nicht vergleichen. - China

Geh Deinen Weg und laß die Leute reden. - Dante Alighieri

Geh nicht immer auf dem vorgezeichneten Weg, der nur dahinführt, wo andere bereits gegangen sind. – Alexander Graham Bell

Geist tritt mit Vorliebe in der Form des Schwachsinns auf. - Alfred Döblin

Geld ist jener sechste Sinn, der den Genuß der anderen fünf erst möglich macht. - Orson Welles

Gelegentlich führt erst ein Fehler auf den richtigen Weg. - Konrad Hermann Joseph Adenauer

Gemeinsame Erinnerungen sind manchmal die besten Friedensstifter. - Marcel Proust

Genie besteht immer darin, daß einem etwas Selbstverständliches zum ersten Mal einfällt. - Hermann Bahr

Gerechtigkeit ist eine Maschine, die sich selbst bewegt, sobald man sie einmal angestoßen hat. - John Galsworthy

Gesetze dienen zur Durchsetzung des Rechts, aber nicht von Gerechtigkeit. – Rupert Schützbach

Gewisse Dinge behält man besser für sich. Dazu gehört auch die Tatsache, daß man gewisse Dinge für sich behält.

Gib der Alltäglichkeit ihr Recht, und sie wird dir mit ihren Anforderungen nicht zur Last fallen. - Clemens Brentano

Gib mir 6 Stunden einen Baum zu fällen und ich werde die ersten 4 mit dem Schärfen der Axt verbringen. - Abraham Lincoln

Gleichheit mag vielleicht ein Recht sein, aber keine menschliche Macht kann sie in die Tat umsetzen. - Honoré de Balzac

Glück hat auf die Dauer doch zumeist wohl nur der Tüchtige. - Helmuth von Moltke

Goldene Träume lassen hungrig aufwachen.

Großes Schiff braucht großes Fahrwasser. - Rußland

Hände, die helfen, sind heiliger als Lippen, die beten. - Sathya Sai Baba

Hast du bei einem Werk den Anfang gutgemacht, das Ende wird gewiß nicht minder glücklich sein. - Sophokles

Hast du einmal eine große Freude an etwas gehabt, so nimm davon Abschied. Nie kommt es zum zweiten Male. - Friedrich Nietzsche

Hobbys sind Steckenpferde, die den Reitern die Sporen geben. - Heinrich Wilhelm Hermann Rühmann

Hochmut geht zu Pferde aus und kehrt zu Fuße heim. - Italien

Hraní je experimentování s náhodou. - Friedrich Freiherr von Hardenberg

Humor ist die Lust zum Lachen, wenn einem zum Heulen ist. - Werner Finck

Humor je ochranný štít moudrých. – Erich Kästner

Ich bin zu schwach, um mich beugen zu können. - Charles de Gaulle

Ich danke allen, die dachten, sie müßten über mich entscheiden, sie haben mir gezeigt, daß nur ich entscheide, was besser für mich ist. – Ich danke allen, die mich verlassen haben, sie haben mir Raum gegeben für Neues. – Ich danke allen, die mich verraten und mißbraucht haben, sie haben mich wachsam werden lassen. – Ich danke allen, die mich verletzt haben, sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu wachsen. – Ich danke allen, die meinen Frieden gestört haben, sie haben mich stark gemacht, dafür einzutreten. – Ich danke allen, die mich anschwiegen, sie haben mir gezeigt, daß nur Wahrheit freimacht. – Ich danke allen, die zu feige waren, sie haben mir gezeigt, daß nur die Mutigen leben, während sie nur vegetieren. – Und ich danke allen, die mir Dinge versprachen, sie haben mir gezeigt, daß ich mich nur auf mich selbst verlassen kann.

Ich danke allen, die meine Träume belächelt haben, sie haben meine Phantasie beflügelt. – Ich danke allen, die mich in ihr Schema pressen wollten, sie haben mich den Wert der Freiheit gelehrt. – Ich danke allen, die mich belogen haben, sie haben mir die Kraft der Wahrheit gezeigt. – Ich danke allen, die nicht an mich geglaubt haben, sie haben mir zugemutet Berge zu versetzen. – Ich danke allen, die mich abgeschrieben haben, sie haben meinen Mut geweckt. – Ich danke allen, die mich verlassen haben, sie haben mir Raum gegeben für Neues. – Ich danke allen, die mich verraten und mißbraucht haben, sie haben mich wachsam werden lassen. – Ich danke allen, die mich verletzt haben, sie haben mich gelehrt, im Schmerz zu wachsen. – Ich danke allen, die meinen Frieden gestört haben, sie haben mich stark gemacht, dafür einzutreten. – Vor allem aber danke ich allen, die mich lieben, so wie ich bin, sie geben mir die Kraft zum Leben. - Paulo Coelho

Ich gehöre zu der Generation, die noch zwischen Verstand und Vernunft unterscheidet. Von diesem Standpunkt ist die Raumfahrt ein Triumph des Verstandes, aber ein tragisches Versagen der Vernunft. – Max Born

Ich habe gelernt, vom Leben nicht viel zu erwarten. Das ist das Geheimnis aller echten Heiterkeit und der Grund, warum ich immer angenehme Überraschungen statt trostloser Enttäuschungen erlebe. - Georg Rodolf Weckherlin

Ich habe keine Zeit zu hetzen. – Henry David Thoreau

Ich habe nix gegen Christen. Ich habe nix gegen Moslems. Ich habe nix gegen Vegetarier. Ich habe nix gegen Apple-Fans. Aber ich habe etwas gegen Missionare...

Ich hätte viele Dinge begriffen, hätte man sie mir nicht erklärt. – Stanisław Jerzy Lec

Ich lasse mir nicht erlauben, was man mir sowieso nicht verbieten kann.

Ich nutze nicht nur allen Verstand, den ich habe, sondern borge mir zusätzlich alles, was ich bekommen kann. - Thomas Woodrow Wilson

Ich weiß sehr wohl, wie widersprüchlich man sein muß, um wirklich konsequent zu sein. – Pier Paolo Pasolini

If there are too many turning points in your life, you are going around in circles.

Im Augenblick kann sich begeben, was niemand je gedacht im Leben.

Im Grunde zählen auf dieser Welt nur Dinge, die man nicht kaufen und nicht lernen kann. - Pau Casals i Defilló

In der vollkommenen Stille hört man die ganze Welt. - Kurt Tucholsky

In Fragen des Geschmacks hat man weder Bruder noch Freund. - Rußland

In Sachen des Gewissens ist die Mehrheit nicht zuständig. - Mahatma Gandhi

In Zeiten wie diesen wird jeder gebraucht - und sei es nur als schlechtes Beispiel.

In zweifelhaften Fällen entscheide man sich für das Richtige. – Karl Kraus

Information, die unsere Orientierung nicht verbessert, ist geistiger Ballast. – Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger

Jammere nicht über ein Unglück, das noch gar nicht eingetroffen ist. - Ägypten

Je länger man lebt, desto deutlicher sieht man, daß die einfachen Dinge die wahrhaft größten sind. - Romano Guardini

Je mehr "wir" wissen, um so weniger weiß der Einzelne. - Erwin Chargaff

Je mehr einer weiß, desto mehr bezweifelt er. - Voltaire

Je weniger ich benötige, um frei zu sein, um so freier bin ich. – Werner Mitsch

Je weniger man zustande bringt, desto kürzer scheint das Leben. - Wilhelm von Humboldt

Jede neue Sprache ist wie ein offenes Fenster, das uns eine neue Sicht auf die Welt zeigt und unser Lebensgefühl erweitert. - Frank Harris

Jeder glaubt nur das, worauf ihn der Zufall gebracht hat. - Empedokles

Jeder Mensch sollte einige Stunden am Tag, einige Tage in der Woche und einige Wochen im Jahr allein sein, um zu sich selbst zu finden. - Georges Duhamel

Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden. - Franz Kafka

Jedes Ding hat drei Seiten: eine, die du siehst, eine, die ich sehe und eine, die wir beide nicht sehen. - China

Jedes Neue, auch das Glück, erschreckt. - Friedrich Schiller

Jedes Schreckbild verschwindet, wenn man es fest ins Auge faßt. - Johann Gottlieb Fichte

Jednou je nikdy, ale dvakrát je zvyk. - Dánsko

Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen Sie sich in zehn Jahren zurücksehnen werden. - Peter Ustinov

Když z něčeho uděláš hru, teprve pak to poznáš.

Kein Unglück ist in Wirklichkeit so groß wie unsere Angst. - Franz Werfel

Kenntnisse kann jedermann haben, aber die Kunst zu denken, ist das seltenste Geschenk der Natur. - Friedrich der Große

Kleine Diebe hängt man, vor den großen tut man den Hut ab. - Christoph Lehmann

Kostenlosen Käse gibt's nur in der Mausefalle. - Rußland

Lache nie über eine Dummheit der anderen. Sie ist deine Chance. – Winston Churchill

Lang ist der Weg durch Lehren, kurz und erfolgreich durch Beispiele. - Lucius Annaeus Seneca

Laß dich vom Verstande leiten, aber verletze nicht die heilige Schranke des Gefühls. - Otto Ludwig

Lautsprecher verstärken die Stimme, nicht aber die Argumente. - Hans Kaspar

Lebe so, daß du die Taten deines Lebens nicht zu verheimlichen brauchst, aber auch kein Verlangen hast, sie zur Schau zu tragen. – Leo Tolstoi

Leben ist das, was wir daraus machen. - Henry Miller

Leben ist wie Zeichnen – nur ohne Radiergummi.

Leben ist, was uns zustößt, während wir uns etwas ganz Anderes vorgenommen haben. - Henry Miller

Lerne die Regeln, damit du sie richtig brechen kannst. - Tenzin Gyatso

Lernen kann man immer nur von dem, der seine Sache liebt, nicht von dem, der sie ablehnt. - Max Brod

Lernt, daß jeder Schmeichler auf Kosten dessen lebt, der ihn hört. - La Fontaine

Leserlichkeit ist die Höflichkeit der Handschriften. – Friedrich Dürrenmatt

Lieber ein Ende mit Schrecken als ein Schrecken ohne Ende. - Ferdinand von Schill

Liška, která čeká, až spadne slepice z hřadu, zůstane o hladu. - Řecko

Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen, fünfzig, um schweigen zu lernen. - Ernest Hemingway

Man hat nur Angst, wenn man mit sich selber nicht einig ist. - Hermann Hesse

Man kann eine Idee durch eine andere verdrängen, nur die der Freiheit nicht. - Ludwig Börne

Man kann einen Abgrund nicht in zwei Sprüngen überqueren. Man muß den mutigen Sprung mit einem Mal tun. - Václav Havel

Man kann nie so kompliziert denken, wie es plötzlich kommt. - Willy Brandt

Man kann niemanden überholen, wenn man in seine Fußstapfen tritt. – François Truffaut

Man muß auch mal den Mut aufbringen, sich unbeliebt zu machen.

Man muß denken wie die wenigsten und reden wie die meisten. – Arthur Schopenhauer

Man muß die Welt nicht verstehen. Man muß sich darin zurechtfinden. - Albert Einstein

Man muß etwas Neues machen, um etwas Neues zu sehen. - Georg Christoph Lichtenberg

Man muß immer die klugen Leute um Rat fragen und dann das Gegenteil von dem tun, was sie raten. – Heinrich Heine

Man muß in den Dreck hineingeschlagen haben, um zu wissen, wie weit er spritzt. - Wilhelm Raabe

Man muß sich die Freiheit nehmen. Sie wird einem nicht gegeben. - Meret Oppenheim

Man muß sich ein bestimmtes Quantum Zeit gönnen, wo man nichts tut, damit einem etwas einfällt. - Mortimer Jerome Adler

Man muß Unmögliches verlangen, um das Mögliche zu erreichen. - Otto von Bismarck

Man muß verstehen, die Früchte seiner Niederlagen zu ernten. - Otto Stoessl

Man nehme einfache Worte und sage komplizierte Dinge. – Arthur Schopenhauer

Man sieht nur mit dem Herzen gut; das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. – Antoine de Saint-Exupéry

Man sieht oft etwas hundertmal, tausendmal, ehe man es zum ersten Mal wirklich sieht. – Christian Morgenstern

Man soll die Stimmen wägen und nicht zählen. - Friedrich Schiller

Man soll die Welt nicht belachen, nicht beweinen, sondern begreifen. - Baruch de Spinoza

Man sollte die Welt so nehmen, wie sie ist, aber nicht so lassen. - Ignazio Silone

Man wird stumpf, sobald man aufhört, leidenschaftlich zu sein. – Claude-Adrien Helvétius

Mancher Gedanke fällt um wie ein Leichnam, wenn man ihn mit dem Leben konfrontiert. - Christian Morgenstern

Mancher will fliegen, eh' er Federn hat.

Manches merkt man sich nur, weil es mit nichts zusammenhängt. - Elias Canetti

Mein Problem liegt darin, meine üppigen Gewohnheiten mit meinem Nettoeinkommen zu versöhnen. - Errol Leslie Thomson Flynn

Meine Pünktlichkeit drückt aus, daß mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene. - Helga Lösch

Meistens belehrt erst der Verlust uns über den Wert der Dinge. - Arthur Schopenhauer

Mißerfolge stellen sich am leichtesten ein, wenn man seinem Erfolg treu bleiben will anstatt seiner Art. – Sigmund Graff

Mládí není období života, ale duševní stav. – Johann Wolfgang Goethe

Mluv jen tehdy a tam, kde je to třeba, a přitom vyslov pouze polovinu toho, co si myslíš. - Thomas Alexandre Davy de La Pailleterie

Moral ist, wenn man so lebt, daß es gar keinen Spaß macht, so zu leben. - Edith Piaf

Mut ist eine besondere Weisheit: Die Weisheit, das zu fürchten, was man fürchten soll, und das nicht zu fürchten, was man nicht zu fürchten braucht. - David Ben Gurion

Mut ist oft Mangel an Einsicht, während Feigheit nicht selten auf guten Informationen beruht. – Peter Ustinov

Na žábu šlapeme tak dlouho, dokud kváká. - Dánsko

Náhoda pomáhá těm, kteří jsou na ni připraveni. - Blaise Pascal

Narren lernen, wenn sie lernen, auf eigene Kosten. Der Kluge lernt auf Kosten der Narren. - Brasilien

Neid ist die negative Form der Zuwendung. - Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger

Němčina je mi mateřštinou, ale čeština je mému srdci bližší. – Franz Kafka

Není důležité to, co můžeme udělat, ale to, co musíme udělat. – Charles Dickens

Není moudré být moudřejší, než je nutno. - Philippe Quinault

Neříkej, že nemůžeš, když nechceš! Přijdou dny, kdy to bude daleko složitější a horší: budeš chtít a nebudeš moci. A to důležité nezapomeň, že chlap nesmí být blbej ve třech případech: za volantem, u stolu a v posteli. Všude jinde se to snese. - Jan Werich

Nicht durch Zorn, sondern durch Lachen tötet man. - Friedrich Nietzsche

Nicht jede Frage verdient eine Antwort. - Publilius Syrus

Nicht jeder, der sich für super hält, ist ein Superheld. - Dieter Bohlen

Nicht reich muß man sein, sondern unabhängig. - André Kostolany

Nichts bereuen ist aller Weisheit Anfang. – Ludwig Börne

Nichts Böses geschieht, wofür die Menschen nicht einen Vorwand haben. - Menander

Nichts ist einfacher, als sich schwierig auszudrücken, und nichts ist schwieriger, als sich einfach auszudrücken. - Karl Heinrich Waggerl

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und zu sagen: Nein! - Kurt Tucholsky

Nichts kommt von selbst, sogar eine Dummheit muß man erst machen. - Stanisław Lec

Nichts stiftet soviel Schaden wie Zorn, und nichts bringt mehr Nutzen als Geduld. - China

Nichtstun ist besser, als mit vieler Mühe nichts schaffen. - Laotse

Niemand ist durch alle Schulen durch.

Nuda je jediný skutečný důvod snižování výkonu. - Edward Lee Thorndike

Nur der Dumme lernt aus Erfahrung, der Kluge aus der Erfahrung der anderen. - Rolf Hochhuth

Nur der Einzelne ist naturgewachsen, nicht das Volk. Das Volk ist ein menschlicher Organisationsbegriff. – Carl von Ossietzky

Nur die Oberflächlichen kennen sich selbst. – Oscar Wilde

Nur durch das Extreme hat die Welt ihren Wert, nur durch das Durchschnittliche ihren Bestand. - Paul Valéry

Nur Lebendiges schwimmt gegen den Strom. – Karlheinz Deschner

Nur wenige wissen, wieviel man wissen muß, um zu wissen, wie wenig man weiß. - Werner Heisenberg

Nur wenn man das Unerreichbare anstrebt, gelingt das Erreichbare. - Miguel de Unamuno y Jugo

Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg. – Laotse

Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden. - Marlon Brando

Nur wer sich sicher fühlt, ist tolerant. - Karl Carstens

Nutze die Talente, die Du hast. Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen. - Henry Jackson van Dyke

Objektivität ist die Kunst geheimzuhalten, zu wem man hält. – Markus M. Ronner

Oft geschieht im Augenblick, was nicht im Jahr gehofft wird. - Ferdinand I

Ohne Schatten gibt es kein Licht; man muß auch die Nacht kennenlernen. - Albert Camus

Opatrnost je macecha moudrosti. – Karel Konrád

Optimist: Ein anderes Wort für Dummkopf. - Gustave Flaubert

Perfekte Ordnung führt zu perfektem Stillstand. - Prof. Dr. Helmut Sihler

Phantasie ist unser guter Genius oder unser Dämon. - Immanuel Kant

Planung zwingt dazu, sich ernsthafte Gedanken zu machen, bevor man sich Sorgen machen muß. – Hans-Jürgen Quadbeck-Seeger

Proč alkohol? Protože žádná dobrá historka nezačíná: „Když jsme jedli salát…“

Pták na dvě větve se usazující, na zem padne. - Polsko

Rache ist ein Gericht, das am besten kalt serviert wird.

Rechtzeitige und vorsorgliche Angst ist die Mutter der Sicherheit. - Edmund Burke

Reden zerfleddert manches und macht es banal. - Bruno Ganz

Reicht uns das Schicksal eine Zitrone, dann sollten wir versuchen, Limonade daraus zu machen. - Dale Carnegie

Routine ist gefährlich. Weil sie dazu führt, die Gefahr zu unterschätzen. – Heinrich Harrer

Sag nicht immer, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst. – Matthias Claudius

Sattle kein Pferd, das du nicht reiten kannst. - Marion Robert Morrison

Schach ist geistiges catch-as-catch-can, bei dem sich nur der Brutale durchsetzen kann. - Bobby Fischer

Schöne Worte sind unglaubhaft, glaubhafte nicht schön. - Ungarn

Schönheit bringt den Topf nicht zum Kochen. - Irland

Schweigen ist das einzige Argument, das sich nicht widerlegen läßt. - Christine Brückner

Sei dir selber treu und daraus folgt, so wie die Nacht dem Tage, du kannst nicht falsch sein gegen irgendwen. – William Shakespeare

Sei höflich zu allen, aber freundschaftlich mit wenigen; und diese wenigen sollen sich bewähren, ehe du ihnen Vertrauen schenkst. – George Washington

Sei, wer du bist und sag, was du fühlst! Denn die, die das stört, zählen nicht - und die, die zählen, stört es nicht. - Theodor Seuss Geisel

Seine eigenen Erfahrungen bedauern heißt, seine eigene Entwicklung aufhalten. - Oscar Fingall O'Flahertie Wills

Seine Grundsätze sollte man sich für die großen Gelegenheiten sparen. - Albert Camus

Seit die Zukunft begonnen hat, wird die Gegenwart täglich schlechter. - Dieter Hildebrandt

Selbst, wenn alle Fachleute einer Meinung sind, können sie sehr wohl im Irrtum sein. - Bertrand Russel

Sitte ist stärker als Recht.

Sparen ist die richtige Mitte zwischen Geiz und Verschwendung. - Theodor Heuss

Špatnostem se lze naučit i bez učitele. - Seneca

Spend some time alone every day. - Dalali Lama

Stáří orla je lepší než mládí vrabce. - Řecko

Stehen Frauen an der Spitze der Regierung, so ist der Staat in Gefahr, denn sie handeln nicht nach den Anforderungen der Allgemeinheit, sondern nach zufälliger Neigung und Meinung. - Georg Wilhelm Friedrich Hegel

Steile Berge hinansteigen fordert im Anfang langsame Schritte. - Deutschland

Stil ist richtiges Weglassen des Unwesentlichen. - Anselm Feuerbach

Suche nicht andere, sondern dich selbst zu übertreffen. - Cicero

Takt besteht darin, daß man weiß, wie weit man zu weit gehen darf. – Jean Cocteau

Talent ist oft ein Charakterfehler. – Karl Kraus

Talent se tvoří v tichu, charakter v proudu světa. – Johann Wolfgang Goethe

Taten sprechen lauter als Worte.

Tatsachen schafft man nicht dadurch aus der Welt, daß man sie ignoriert. - Aldous Huxley

There is more to life than increase its speed. - Gandhi

Those who desire to give up freedom in order to gain security will not have, nor do they deserve, either one. - Benjamin Franklin

Tradition ist Bewahrung des Feuers, nicht Anbetung der Asche. - Gustav Mahler

Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum. - Tommaso Campanella

Träume, als würdest du ewig leben. Lebe, als würdest du heute sterben. – James Dean

Trenne dich nicht von deinen Illusionen. Wenn sie verschwunden sind, wirst du weiter existieren, aber aufgehört haben zu leben. – Mark Twain

Trotz allem, morgen ist ein neuer Tag. - Margaret Mitchell

Tugenden werden im Leben leichter übersehen als Laster. - Karl Peltzer

Überhöre nie die Meinung dessen, der schweigt.

Um klar zu sehen, genügt oft ein Wechsel der Blickrichtung. - Antoine de Saint-Exupéry

Um Wunder zu erleben, muß man an sie glauben. - Carl Ludwig Schleich

Ungeduld ist ein Hemd aus Brennesseln. - Polen

Verallgemeinerung ist die Philosophie der Primitiven. - M. Y. Ben Gavriél

Vergessenkönnen ist das Geheimnis ewiger Jugend. Wir werden alt durch Erinnerung. – Erich Maria Remarque

Verschiebe nichts auf morgen, was genausogut auf übermorgen verschoben werden kann. – Mark Twain

Verstehen kann man das Leben nur rückwärts. Leben muß man es vorwärts. – Søren Kiergegaard

Vertraue auf Allah, aber binde dein Kamel an. - Arabien

Vertrauen ist das Gefühl, einem Menschen sogar dann glauben zu können, wenn man weiß, daß man an seiner Stelle lügen würde. - Henry Louis Mencken

Viele denken an nichts Anderes als an das, was andere über sie denken. Weisheit aber ist, wenn an sich selbst nichts mehr weismacht. – Gerhard Uhlenbruck

Viele junge Leute ereifern sich über Ansichten, die sie in zwanzig Jahren haben werden. - Jean-Paul Sartre

Viele Menschen sehen die Dinge, wie sie sind und sagen - warum? Ich aber träume von Dingen, die nie gewesen sind und sage - warum nicht? - Robert Francis Kennedy

Vielleicht gibt es schönere Zeiten, aber diese ist unsere. – Jean-Paul Sartre

Vollkommenheit ist steril. – Egon Friedell

Vom Wahrsagen läßt sich wohl leben in der Welt, aber nicht vom Wahrheit-Sagen. - Georg Christoph Lichtenberg

Vor Fehlern ist niemand sicher. Das Kunststück besteht darin, denselben Fehler nicht zweimal zu machen. - Edward Heath

Vorstellungskraft ist wichtiger als Wissen. – Albert Einstein

Vorurteile sterben ganz langsam, und man kann nie sicher sein, daß sie wirklich tot sind. - Jules Romains

Vycházím jen proto, abych dostal novou chuť být sám. - George Gordon Byron

Vzpomínka je jediný ráj, ze kterého nemůžeme být vyhnáni. – Jean Paul

Wäre Phantasie realistisch, wäre Realität phantastisch.

Was den Beitrag des internationalen Sports zur Völkerverständigung betrifft, erlaube ich mir zu bemerken, daß der Sport den heftigen Haß zwischen den Nationen verstärkt und auch zwischen jenen Völkern Zwietracht sät, die ansonsten keinen natürlichen Grund haben, miteinander zu streiten. – George Bernard Shaw

Was drei wissen, erfahren hundert. - Johann Agricola

Was du erhältst, nimm ohne Stolz an, was du verlierst, gib ohne Trauer auf. - Mark Aurel

Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden. – Friedrich Dürrenmatt

Was hilft mir die Weite des Weltalls, wenn meine Schuhe zu eng sind? - Armenien

Was man verachten will, das muß man kennen. - Gorch Fock

Was man weiß als Wissen nehmen, was man nicht weiß als Nichtwissen nehmen, das ist Wissen.

Was man will - nicht was man wünscht - empfängt man. - Cosima Wagner

Was man zu verstehen gelernt hat, fürchtet man nicht mehr. - Marie Curie

Was mit wenigem abgetan werden kann, muß nicht mit vielem getan werden. - Matthias Claudius

Was sie gestern gelernt, das wollen sie heute schon lehren. - Friedrich Schiller

Was uns den Weg verlegt, bringt uns voran. - Albert Camus

Was wir wissen, ist ein Tropfen. Was wir nicht wissen - ein Ozean. - Isaac Newton

Wasser, das schon vorbeigeflossen ist, treibt die Mühle nicht. - Rätoromanisch

Wege entstehen dadurch, daß man sie geht. - Franz Kafka

Wein gibt Witz und stärkt den Magen. - Martin Wieland

Weisheit entspringt nicht so sehr aus dem Verstande als aus dem Herzen. – Peter Rosegger

Weltverbesserer gibt es genug, aber einen Nagel richtig einschlagen können die wenigsten. - Henrik Ibsen

Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich. - Afrikanisch

Wenn der Löwe weit weg ist, spielt sich der Wolf gern als Löwe auf. - Ägypten

Wenn die Begriffe sich verwirren, ist die Welt in Unordnung. - Konfuzius

Wenn die Ideen fehlen, sind Worte leicht zur Hand. - Johann Wolfgang von Goethe

Wenn die Wurzeln noch nicht vertrocknet sind, ist der Baum noch nicht tot. - Dalai Lama

Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann.

Wenn du im Recht bist, kannst du es dir leisten, die Ruhe zu bewahren... und wenn du im Unrecht bist, kannst du es dir nicht leisten, sie zu verlieren. - Mohandas Karamchand Gandhi

Wenn du lange genug in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich. – Friedrich Nietzsche

Wenn Du mit einem Menschen vernünftig reden könntest, aber es nicht tust, so hast Du diesen Menschen verloren. Wenn Du mit einem Menschen nicht vernünftig reden kannst, aber es trotzdem tust, so sind deine Worte verloren. Der Verständige gibt aber weder einen Menschen verloren, noch verschwendet er seine Worte.

Wenn du Regeln brichst, wird man sich an dich erinnern. - Douglas MacArthur

Wenn du um Regen betest, mußt du mit dem Schlamm klarkommen. Das gehört dazu. - Denzel Jermaine Washington Jr.

Wenn ein Weiser in Wut gerät, verliert er seine Weisheit. - Jüdisch

Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie. – Erich Kästner

Wenn etwas getan ist, ist es getan. Schaue nicht zurück. Schaue vorwärts, auf dein nächstes Ziel. - George Catlett Marshall jun.

Wenn etwas nützlich wird, hört es auf, schön zu sein. - Théophile Gautier

Wenn ich zwischen zwei Übeln entscheiden muß, wähle ich das, was ich noch nicht ausprobiert habe. - Mary Jane West

Wenn keiner weiß, was geschehen soll, sagen alle, es muß etwas geschehen. - Helmut Qualtinger

Wenn man alle Gesetze studieren sollte, so hätte man gar keine Zeit, sie zu übertreten. - Johann Wolfgang von Goethe

Wenn man eine Eiche pflanzt, darf man nicht die Hoffnung hegen, nächstens in ihrem Schatten zu ruhen. – Antoine de Saint-Exupéry

Wenn man nicht der Stärkere ist, muß man der Klügere sein. - Émile Zola

Wenn man nicht weiß, wohin man will, so kommt man am weitesten. - William Shakespeare

Wenn man Regierungsbeamten vorschlägt, einmal über den eigenen Tellerrand hinauszublicken, nehmen sie einfach einen größeren Teller. – Tom Clancy

Wenn mich jemand fragt, ob ich Wasser zu meinem Scotch möchte, antworte ich, daß ich durstig bin und nicht schmutzig. - Joseph Klewan

Wenn mir jemand sagt, sein Wort sei so gut wie seine Unterschrift, dann nehme ich immer die Unterschrift. - Alain Delon

Wenn sich alle Experten einig sind, ist Vorsicht geboten. – Bertrand Russell

Wenn Vernunft ein Geschenk des Himmels ist und wenn man vom Glauben das gleiche sagen kann, so hat uns der Himmel zwei unvereinbare, einander widersprechende Geschenke gemacht. – Denis Diderot

Wenn zwei Leute schnell gleicher Meinung sind, hat wahrscheinlich nur einer über die Sache nachgedacht. - Lyndon B. Johnson

Wer A sagt, muß nicht B sagen. Er kann auch erkennen, daß A falsch war. – Bertolt Brecht

Wer absolute Klarheit will, bevor er einen Entschluß faßt, wird sich nie entschließen. - Henri-Frédéric Amiel

Wer alle Brücken abbricht, muß schwimmen können. - Java

Wer allein lebt, streitet nicht. - Afrika

Wer am besten dulden kann, kann am besten handeln.

Wer auf allen Wegen geht, verfehlt den Weg nach Hause. – Senegal

Wer darauf besteht, alle Faktoren zu überblicken, bevor er sich entscheidet, wird sich nie entscheiden. - Henri-Frédéric Amiel

Wer das Beste will, muß oft das Bitterste kosten. - Johann K. Lavater

Wer einen Bauern betrügen will, muß einen Bauern mitbringen.

Wer einen Engel sucht und nur auf die Flügel schaut, könnte eine Gans nach Hause bringen. – Georg Christoph Lichtenberg

Wer einmal sich selbst gefunden hat, der kann nichts auf dieser Welt mehr verlieren. - Stefan Zweig

Wer etwas Großes will, der muß sich zu beschränken wissen. - Georg Christoph Lichtenberg

Wer fischen will, scheue kein Wasser. - Johann Heinrich Voß

Wer Fleisch essen will, muß auch töten können.

Wer Fragen stellt, muß auch akzeptieren, daß er Antworten bekommt. - Kamerun

Wer für andere den Kopf hinhält, dem fehlt es an Köpfchen. – Rupert Schützbach

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden. – Rudolf Herzog

Wer immer nur nach dem Zweck der Dinge fragt, wird ihre Schönheit nie entdecken. - Halldór Kiljan Guðjónsson

Wer lebt, soll nicht mit den Toten streiten. - Torquato Tasso

Wer mehr fragt, braucht weniger zu laufen. - Ägypten

Wer mit der Herde geht, kann nur den Ärschen folgen.

Wer nicht auf das Kleine schaut, scheitert am Großen. - Laotse

Wer nicht genießt, ist ungenießbar. - Konstantin Alexander Wecker

Wer nicht vergessen kann, aus dem wird nichts Gescheites. - Søren Kierkegaard

Wer nichts erwartet, wird selten enttäuscht. - Ewald Balser

Wer nichts verändern will, wird auch das verlieren, was er bewahren möchte. – Gustav Heinemann

Wer seine Freiheit für die Sicherheit aufgibt, hat weder das eine noch das andere verdient. – Benjamin Franklin

Wer seine Talente als Gaben betrachtet und nicht als Aufgabe, ist ihrer nicht wert. - Curt Goetz

Wer seinen eigenen Sachen untreu wird, kann nicht erwarten, daß ihn andere achten. – Albert Einstein

Wer tiefer irrt, der wird auch tiefer weise. - Gerhart Hauptmann

Wer versucht jedermanns Darling zu sein, wird schnell everybody’s Armleuchter. - Gerhard Fritz Kurt Schröder

Wer wenig begehrt, hängt von wenigem ab. - Jean-Jaques Rousseau

Why make the same mistake twice when there are so many new ones available?

Wie schade, daß so wenig Raum ist zwischen der Zeit, wo man zu jung, und der, wo man zu alt ist. – Charles de Montesquieu

Willst du etwas lernen, frage Erfahrene, nicht Gelehrte. – China

Willst du ewig leben, mußt du Wein trinken und Nudeln essen. - Sizilien

Willst du friedlich leben? Dann verkehre mit den Menschen, lebe aber allein, unternimm nichts und bedauere gar nichts. - Iwan Sergejewitsch Turgenjew

Wirklich innovativ ist man nur dann, wenn einmal etwas danebengegangen ist. - Woody Allen

Wissen müssen wir von anderen lernen, Weisheit müssen wir uns selber lehren. – Axel Munthe

Wissen ohne Verstand ist doppelte Torheit. – Gracian

Wo keine Wirkung ist, braucht man keine Ursache zu suchen. - Jean-Jacques Rousseau

Wo Worte selten sind, haben sie Gewicht. - William Shakespeare

Zeige mir einen zufriedenen Zweiten, und ich zeige dir den ewigen Verlierer. – Hennes Weisweiler

Žijete-li nebezpečně, žijete dobře. – Johann Wolfgang Goethe

Život je bahno a jenom správná svině v něm umí chodit.

Život je hra bez pravidel.

Zuviel Fleiß im Kleinen macht meistens unfähig zum Großen. - François VI Duc de La Rochefoucauld

Zuviel Vertrauen ist häufig eine Dummheit, zuviel Mißtrauen ist immer ein Unglück. - Johann Nepomuk Eduard Ambrosius Nestroy

Zwischen zu früh und zu spät liegt immer nur ein Augenblick. - Franz Werfel